vergrößernverkleinern
TENNIS-FRA-OPEN-MEN
TENNIS-FRA-OPEN-MEN © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alexander Zverev scheidet bei den French Open gegen Novak Djokovic aus. Die Niederlande spielt gegen England. Der World Cup of Darts startet. Der Sport-Tag.

Alexander Zverev unterliegt Novak Djokovic und muss die Segel bei den French Open streichen.

Julian Draxler glaubt an Neymars Unschuld.

Hasan Salihamidzic meldet sich bezüglich Callum Hudson-Odoi zu Wort.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Am Abend findet das zweite Halbfinale der Nations League zwischen der Niederlande und England statt. Außerdem startet der World Cup of Darts in Hamburg.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Zverev scheitert an Djokovic

Alexander Zverev ist bei den French Open in Paris wie im Vorjahr im Viertelfinale gescheitert. Der Weltranglistenfünfte unterlag dem Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien mit 5:7, 2:6, 2:6. Zverev schlug im ersten Durchgang noch zum Satzgewinn auf, konnte seine Chance aber nicht nutzen. (Zum Bericht)

- Becca im Visier der Justiz

Bei Drittligist 1. FC Kaiserslautern ist es mal wieder vorbei mit der Ruhe.

Nachdem die Pfälzer in der vergangenen Woche von der DFL die Lizenz für die nächste Drittliga-Saison erhielten, sorgte am Dienstag eine Meldung in der Tageszeitung Luxemburger Wort für Aufsehen. (Zum Bericht)

- Draxler glaubt an Neymars Unschuld

Julian Draxler steht seinem Teamkollegen Neymar in dessen Vergewaltigungsaffäre zur Seite. (Zum Bericht)

- Halep scheitert an 17-Jähriger

Titelverteidigerin Simona Halep ist bei den French Open fast sensationell im Viertelfinale gescheitert.

Die 27 Jahre alte Rumänin, letzte noch im Feld verbliebene Topspielerin, unterlag der zehn Jahre jüngeren Amanda Anisimova aus den USA deutlich mit 2:6, 4:6. (Zum Bericht)

- Salihamidzic über Hudson-Odoi

Am Mittwoch sorgten englische Medien für Aufsehen. Sie berichteten, Callum Hudson-Odoi habe sich gegen den FC Bayern und für den FC Chelsea entschieden haben. Jetzt reagierte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei Bild auf die Meldung. (Zum Bericht)

- FIFA-Vize Ahmad polizeilich befragt

FIFA-Vizepräsident Ahmad Ahmad ist in Paris von der Polizei befragt worden.

Das bestätigte der Fußball-Weltverband am Donnerstag. Laut des französischen Wochenmagazins Jeune Afrique sei der 60-Jährige, der seit März 2017 der afrikanischen Konförderation CAF vorsteht, am Morgen aus einem Hotel zum Verhör abgeholt worden. (Zum Bericht)

- England revolutioniert Videobeweis

Lange hatte sich die Premier League gegen den Einsatz des VAR (Video Assistant Referee) gewehrt, zur kommenden Saison führt England als letzte der fünf europäischen Top-Ligen den Videobeweis nun doch ein. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Fußball: Kracher-Halbfinale in der Nations League

Im zweiten Halbfinale der Nations League treffen die Niederlande auf England (Nations League: Niederlande - England am Donnerstag um 20.45 Uhr im LIVETICKER). Dabei ermitteln beide Mannschaften den Finalgegner von Gastgeber Portugal.

- Darts: World Cup of Darts mit Deutschland

Beim World Cup of Darts wird der Team-Weltmeister ausgespielt. Je zwei Spieler bilden ein Team, für Deutschland sind das Max Hopp und Martin Schindler. Am Donnerstag steigt die 1. Runde in Hamburg, Deutschland trifft dabei auf Ungarn (World Cup of Darts: Ungarn - Deutschland ab 19 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Wasserball LIVE: Hannover kämpft ums Halbfinale

Die besten acht Teams spielen in der LEN Champions League am Donnerstag um den Einzug ins Halbfinale. Ausrichter ist Waspo 98 Hannover, das in seinem Viertelfinale auf die italienische Mannschaft ASD Pro Recco trifft. SPORT1 überträgt LIVE. (LEN Champions League, Viertelfinale: ASD Pro Recco - Waspo 98 Hannover am Donnerstag um 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Video-Schmankerl

Kommt es zum spektakulären Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern. Sanés Teamkollege bei Manchester City, Ilkay Gündogan, geht eher nicht davon aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image