vergrößernverkleinern
2. Bundesliga, Arminia Bielefeld, FC St. Pauli
2. Bundesliga, Arminia Bielefeld, FC St. Pauli © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning - Der FC St. Pauli startet gegen Arminia Bielefeld in die neue Spielzeit. In der Regionalliga kommt es in Offenbach zu einem echten Traditionsduell. Der Sport-Tag.

Nachdem am Wochenende die 2. Bundesliga in die neue Saison gestartet ist, geht es heute gleich weiter Schlag auf Schlag.

Zum Abschluss des ersten Spieltags ist der FC St. Pauli zu Gast bei Arminia Bielefeld, in der Regionalliga Südwest empfangen die Kickers Offenbach den SSV Ulm zum Saisonauftakt.

Bereits gestern hat sich der Kolumbianer Egan Bernal bei der Tour de France die Krone aufgesetzt und die Gesamtwertung gewonnen, beim World Matchplay bezwang Rob Cross im Finale den "Bully Boy" Michael Smith.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Cross gewinnt World Matchplay

Rob Cross hat zum ersten Mal das World Matchplay in Blackpool gewonnen. Im Finale setzte sich der Ex-Weltmeister im Winter Gardens gegen Michael Smith mit 18:13 durch, wobei sich der "Bully Boy" nach einem 0:9-Rückstand nicht mehr für seine grandiose Aufholjagd belohnen konnte.  (Zum Bericht)

- Bernal feiert Gesamtsieg - Ewan gewinnt Sprint

Der Kolumbianer Egan Bernal hat die 106. Tour de France gewonnen. Der 22-Jährige vom britischen Team Ineos führte die Gesamtwertung nach drei Wochen, 21 Etappen und 3365,8 Kilometern zwischen Brüssel und Paris an. Den prestigereichen Sprintsieg auf der Champs-Élysées sicherte sich am Sonntag der Australier Caleb Ewen (Lotto-Soudal). (Zum Bericht). 

- Kovac bei Sané "sehr zuversichtlich"

Trainer Niko Kovac bekräftigt das Interesse der Bayern an Wunschspieler Leroy Sané. Bezüglich einer Verpflichtung des Nationalspielers gibt er sich erstaunlich zuversichtlich. "Leroy ist ein toller Fußballer, der das in der Nationalmannschaft und in England bewiesen hat. Den möchten wir und unsere Vereinsführung ist da engagiert dran", sagte er im ZDF. (Zum Bericht)

- Leverkusen verliert doppelt - Frankfurt tankt Selbstvertrauen

Werder Bremen feiert in der Vorbereitung den nächsten Sieg gegen einen La-Liga-Klub, auch Eintracht Frankfurt feiert einen Erfolg. Dagegen geht Bayer Leverkusen gleich zweimal nicht als Sieger vom Platz, Köln und Gladbach kassieren jeweils eine Niederlage. (Zum Bericht)

- Leiche im Haus von Arsenal-Star gefunden

In einem Haus des ägyptischen Nationalspielers Mohammed Elneny wurde eine Leiche gefunden. Der Vater des Premier-League-Profis hatte den leblosen Körper entdeckt und umgehend die Polizei informiert. Dies berichtet die italienische Gazzetta dello Sport. Polizeiangaben zufolge wurde die Leiche noch nicht identifiziert, auch zur Todesursache gibt es noch keine Angaben. (Zum Bericht)

- Arbeitet Frankfurt an Transfer-Coup mit Ribery?

Wie die Bild berichtet, soll Franck Ribery angeblich bei Eintracht Frankfurt im Gespräch sein. Demnach soll die SGE bei Ribérys Berater Alain Migliaccio angefragt haben, ob sich der 36-Jährige ein Engagement vorstelle könne. Die Eintracht biete dem langjährigen Bayern-Star einen stark leistungsbezogenen Einjahresvertrag. (Zum Bericht)

- Amerikaner gewinnt Fortnite-WM

Der Amerikaner Kyle "Bugha" Giersdorf ist neuer Fortnite-Weltmeister. Der 16-Jährige setzte sich bei dem Event im Arthur Ashe Stadium in Flushing Meadows vor über 20.000 Zuschauern gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich damit ein Preisgeld in Höhe von drei Millionen US-Dollar. (Zum Bericht)

-  Muhammad knackt Hürden-Weltrekord

Olympiasiegerin Dalilah Muhammad hat bei den US-Leichtathletik-Meisterschaften den Weltrekord über 400 Meter Hürden verbessert. Die 29 Jahre alte Goldmedaillengewinnerin von Rio de Janeiro benötigte bei den Trials in Des Moines/Iowa für die Stadionrunde 52,20 Sekunden. Die bisherige Bestmarke lag bei 52,34 Sekunden. (Zum Bericht)

Das passiert heute

2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - FC St. Pauli

Zum Abschluss des ersten Spieltags stehen sich die Arminia und St. Pauli gegenüber. Beide Teams hoffen auf einen optimalen Start, die Gäste aus Hamburg gehen dabei leicht favorisiert ins Spiel (2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - FC St. Pauli ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

Helden-Cup: FC Schalke 04 - FC Bologna

Im Rahmen ihres Trainingslagers in Österreich nehmen die beiden Bundesligisten FC Schalke 04 und der 1. FC Köln am Helden Cup teil. Beim stark besetzten Vorbereitungsturnier geht es gegen den FC Bologna aus der italienischen Serie A und den FC Villarreal aus der spanischen Primera Division (FC Schalke 04 - FC Bologna ab 17.55 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de).

- Regionalliga: Kickers Offenbach - SSV Ulm 1846

Zum Auftakt der neuen Saison in der Regionalliga Südwest empfangen die Kickers Offenbach den SSV Ulm 1846. Nach dem 5. Platz in der vergangenen Saison wollen die Kickers auch in diesem Jahr wieder oben mitspielen (Kickers Offenbach - SSV Ulm 1846 ab 20.15 Uhr LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM auf SPORT1.de). 

Das Video-Schmankerl des Tages

"Größter Schwachsinn aller Zeiten!" - ab der neuen Saison soll es Gelbe Karten für Trainer geben. SPORT1-Experte Peter Neururer hat dazu eine eindeutige Meinung ... 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image