vergrößernverkleinern
Pele Uibel (im Bild) und Jan Kauffmann belegten Rang sechs
Pele Uibel (im Bild) und Jan Kauffmann belegten Rang sechs © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Männer-Staffel mit Pele Uibel und Jan Kauffmann belegt bei der Fünfkampf-EM Rang sechs. Auf Platz eins landen die Lokalmatadoren aus England.

Die deutsche Männer-Staffel hat bei  den Europameisterschaften der Modernen Fünfkämpfer im britischen Bath den sechsten Rang belegt. Pele Uibel und Jan Kauffmann (beide Berlin) kamen auf 1456 Punkte. Der Sieg ging an die Lokalmatadoren Oliver Murray und Myles Pillage (1493). Die Teams aus der Ukraine und aus Ungarn folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Nach Rang sechs beim Schwimmen punktete das deutsche Duo beim Fechten mit Platz vier und ging mit einer starken Vorstellung im Reiten vor dem abschließenden Laser-Run zwischenzeitlich sogar in Führung. Zu einer Medaille fehlten am Ende 45 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Am Donnerstag steht in Bath das Halbfinale der Männer mit dem deutschen Meister Fabian Liebig, Marvin Dogue, Patrick Dogue (alle Potsdam) und Alexander Nobis (Berlin) auf dem Programm. 

Anzeige

Die Einzel-Entscheidungen folgen am Wochenende, dort bedeutet ein Platz unter den besten Acht einen Quotenplatz für Olympia 2020 in Tokio. Pro Nation gibt es maximal einen Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image