vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt bekommt es in der Europa League mit Arsenal zu tun
Eintracht Frankfurt bekommt es in der Europa League mit Arsenal zu tun © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In der Europa League bekommt es Eintracht Frankfurt mit dem FC Arsenal zu tun. Die deutschen Volleyballer müssen bei der EM gegen Spanien ran. Der Sport-Tag.

Die Bayern feiern zum Auftakt in die neue Champions-League-Saison einen souveränen Sieg gegen Roter Stern Belgrad. Nach der Partie holt Uli Hoeneß dann zu einem Rundumschlag gegen Marc-André ter Stegen und den DFB aus. 

In der Europa League treten mit Gladbach, Wolfsburg und Frankfurt gleich drei deutsche Teams an. Die Top-Partie steigt dabei zwischen der Eintracht und dem FC Arsenal.

Die deutschen Volleyballer müssen zum Abschluss der EM-Vorrunde gegen Spanien ran

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Hoeneß wütet gegen Ter Stegen

Uli Hoeneß holt nach dem Champions-League-Sieg der Bayern gegen Belgrad zur Attacke gegen Marc-André ter Stegen aus. Der Barca-Keeper habe keinerlei Anspruch auf die Nummer eins im deutschen Tor. (Zum Bericht)

- Bayern feiert Auftaktsieg in der Champions League

Der FC Bayern feiert zum Start in die Gruppenphase der Champions League einen 3:0-Sieg gegen Roter Stern Belgrad. Die Münchner lassen dabei eine Reihe von Chancen liegen. (Zum Bericht)

- CL: Bayer mit Fehlstart nach Aussetzer

Leverkusen leistet sich beim CL-Comeback gegen Lokomotive Moskau einen Fehlstart in die neue Saison. Höwedes unterläuft ein Eigentor, Hradecky leistet sich einen Aussetzer. (Zum Bericht)

- PSG auch ohne Stars zu stark für Real

Paris Saint-Germain ist zum Champions-League-Auftakt auch ohne seine Topstars zu stark für Real Madrid. Atlético gelingt gegen Juve ein spätes Unentschieden. (Zum Bericht)

- Volleyballer lösen Achtelfinal-Ticket

Bei der Volleyball-EM steht die deutsche Mannschaft nach einem Sieg gegen die Slowakei im Achtelfinale. Dem stärksten Gegner geht das Team damit wohl aus dem Weg. (Zum Bericht)

- Milliardär kauft Brooklyn Nets 

Die Brooklyn Nets haben einen neuen Besitzer. Der taiwanesisch-kanadische Milliardär Joseph Tsai kauft die Franchise aus New York.(Zum Bericht)

Das passiert heute

- EL: Frankfurt empfängt den FC Arsenal

In der ersten Runde der Europa League geht es für Eintracht Frankfurt gegen den FC Arsenal. Ohne Mesut Özil, dafür mit Pierre-Emerick Aubameyang reist das Team aus London an (Europa League: Eintracht Frankfurt - FC Arsenal, ab 18.55 Uhr im LIVETICKER).

- EL: Wolfsburg muss gegen Oleksandria ran

Auch für den VfL Wolfsburg wird es am Abend ernst. Das Team von Trainer Oliver Glasner bekommt es im ersten Spiel mit Oleksandria zu tun (Europa League: VfL Wolfsburg - Oleksandria, ab 21 Uhr im LIVETICKER).

- EL: Wolfsberger AC zu Gast in Gladbach

Neben Wolfsburg muss um 21 Uhr auch Borussia Mönchengladbach aus deutscher Sicht in der Europa League ran. Die Fohlen sind Gastgeber für den Wolfsberger AC (Europa League: Borussia Mönchengladbach - Wolfsberger AC, ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Volleyball-EM: DVV-Herren treffen auf Spanien

Bei der Volleyball-EM geht es für die bereits für das Achtelfinale qualifizierten deutschen Herren zum Abschluss der Vorrunde gegen Spanien. SPORT1 zeigt Deutschland - Slowakei, ab 17.25 Uhr auf SPORT1+. Ab 20 Uhr ist die Wiederholung auch im TV bei SPORT1 zu sehen.

- SPORT1 News

SPORT1 News präsentiert LIVE die aktuellen Themen aus dem deutschen Fußball, unter anderem aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und Nationalmannschaft, den Europapokal-Wettbewerben und den internationalen Ligen, sowie aus weiteren populären Sportarten. SPORT1 überträgt um 18.30 Uhr LIVE im TV und STREAM.

- Kickoff - das GFL Football-Magazin

"Kick Off - Das GFL-Magazin" wird auch diese Saison wieder die entscheidende Phase der regulären Spielzeit in der GFL und die Playoffs eingehend beleuchten. Im Mittelpunkt steht neben einer Nachbetrachtung des jeweils vorangegangenen Spieltags auch der Ausblick auf den German Bowl XLI (ab 19 Uhr im TV auf SPORT1).

Das Video-Schmankerl des Tages

Im Trainingslager in Miami gibt sich Basketball-Profi Nihad Djedovic als Fußballer Zlatan Ibrahimovic aus. Und die Fans fallen reihenweise drauf rein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image