vergrößernverkleinern
Jürgen Klinsmann sagt dem VfB Stuttgart ab
Jürgen Klinsmann sagt dem VfB Stuttgart ab © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Jürgen Klinsmann wechselt nicht in die Führungsriege des VfB. Marco Reus will Kai Havertz zum BVB locken. Das DVV-Team will ins Halbfinale. Der Sport-Tag.

VfB-Ikone Jürgen Klinsmann hat seinem Herzensverein in einer persönlichen Erklärung eine Absage erteilt.

Marco Reus erklärt bei SPORT1, dass er sich für einen Wechsel von Kai Kavertz zum BVB einsetzen will. 

Bei der Volleyball-EM der Frauen kämpft die deutsche Mannschaft um den Einzug ins Halbfinale. 

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Meistgelesene Artikel

Das ist passiert

- Klinsmann sagt Stuttgart ab

Jürgen Klinsmann teilt dem VfB Stuttgart in einer persönlichen Erklärung mit, für kein Amt im Verein zur Verfügung zu stehen. Grund sei die Führungs-Konstellation. (Zum Bericht)

- Legende Hirscher tritt wohl zurück

Marcel Hirscher will am Mittwoch seinen Rücktritt verkünden. Nach Größen wie Neureuther, Svindal oder Vonn verliert die Szene einen weiteren Star. (Zum Bericht)

- Deutscher Clasico terminiert

Die DFL setzt die Bundesliga-Spieltage 7 bis 13 zeitgenau an. Damit steht auch fest, wann der FC Bayern München gegen den BVB antritt. Auch das Revierderby ist terminiert. (Zum Bericht)

- 2. Bundesliga: Topspiel steigt am 26. Oktober

Die DFL terminiert die Spieltage 9 bis 15 in der 2. Bundesliga. Auch der Termin für das Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart steht jetzt fest. (Zum Bericht)

- Verstappen muss hinten starten

Red-Bull-Pilot Max Verstappen tauscht beim Formel-1-Grand-Prix in Monza erneut den Motor und muss deshalb ganz ans Ende der Startaufstellung. (Zum Bericht)

- Reus will Havertz zum BVB locken

Marco Reus verrät erstmals, dass er Kai Havertz nach Dortmund lotsen will. Mit Julian Brandt gelang es ihm schon einmal, einen Leverkusener vom BVB-Wechsel zu überzeugen. (Zum Bericht)

- Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Metzelder

Ungeheuerlicher Vorwurf gegen Christoph Metzelder: Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat gegen den ehemaligen Fußball-Nationalspieler ein Ermittlungsverfahren "wegen des Verdachts der Verbreitung kinderpornografischer Inhalte" eingeleitet. (Zum Bericht)

- Elliott unterschreibt Monster-Deal

Der streikende Star-Runningback Ezekiel Elliot der Dallas Cowboys hat einen neuen Vertrag unterschrieben. Dirk Nowitzki wird dadurch verwirrt. (Zum Bericht)

- Nationalspieler begrüßen Kuntz' Vorstoß

Stefan Kuntz bringt bei SPORT1 eine Nominierung von Bakery Jatta für Deutschland ins Gespräch. Mehrere DFB-Spieler begrüßen den Vorstoß des U21-Nationaltrainers. (Zum Bericht)

- Can bezichtigt Juventus der Lüge

Emre Can reagiert erbost auf sein Champions-League-Aus. Juventus habe ihm die Königsklasse zugesichert, er habe auch deshalb auf einen Wechsel verzichtet. (Zum Bericht)

- UEFA ärgert Eintracht-Gegner

Vitoria Guimaraes muss seine Europa-League-Heimspiele am Mittwochnachmittag austragen. Der Grund ist auch eine UEFA-Auflage. Das betrifft auch Eintracht Frankfurt. (Zum Bericht)

Das passiert heute

US Open: Letzte Viertelfinals

In Flushing Meadows werden am Mittwochabend die Halbfinalisten ermittelt. Bei den Herren treffen Gael Monfils und Matteo Berrettini aufeinander. Mit SPORT1 verpassen Sie dort nichts (US Open, Viertelfinale: Gael Monfils - Matteo Berrettini, 19.15 Uhr im LIVETICKER). In der Nacht ist dann Rafael Nadal gegen Zverev-Bezwinger Diego Schwartzmann im Einsatz (US Open, Viertelfinale, Rafael Nadal - Diego Schwartmann, ab 2.15 Uhr im LIVETICKER)

Bei den Damen kämpfen Belinda Bencic und Donna Vekic um das letzte Halbfinal-Ticket, auch hier bleiben Sie bei SPORT1 bestens informiert (US Open, Virtelfinale: Belinda Bencic - Donna Vekic, 18 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

Frauen-Volleyball-EM, Viertelfinale

Die Schmetterlinge kämpfen bei der Volleyball-EM um den Einzug ins Halbfinale. Um 20.30 Uhr trifft das deutsche Team auf Polen. Bereits ab 20.25 können Sie die auf SPORT1 im TV oder per STREAM das Geschehen live verfolgen (Volleyball-EM, Viertelfinale: Deutschland - Polen ab 20.25 Uhr live im TV oder STREAM).

Bereits ab 17.55 Uhr gibt's das Viertelfinale Italien gegen Russland auf SPORT1 live im TV und STREAM. (Volleyball-EM, Viertelfinale: Italien - Russland ab 20.25 Uhr live im TV oder STREAM).

Auf SPORT1+ können Sie die anderen beiden Viertelfinalspiele live verfolgen. (Volleyball-EM, Viertelfinale ab 15.55 Uhr: Türkei – Niederlande live im TV und STREAM und ab 18.25 Uhr Türkei – Niederlande live im TV und STREAM)

Das Video-Schmankerl

Die neue Bundesliga-Saison hat ihre erste dicke Überraschung erlebt: Am Dienstagabend trotzt die HSG Wetzlar dem amtierenden Meister aus Flensburg einen Punkt ab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image