vergrößernverkleinern
Hertha BSC will gegen Fortuna den dritten Sieg in Serie
Hertha BSC will gegen Fortuna den dritten Sieg in Serie © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Hertha will gegen Fortuna Düsseldorf den dritten Sieg in Serie einfahren. Bei der Leichtathletik-WM in Doha sind die Diskuswerfer im Einsatz. Der Sport-Tag.

Am Abend rollt in der ersten und zweiten Liga der Ball.

Hertha BSC will gegen Fortuna Düsseldorf den dritten Sieg in Serie einfahren. In Liga zwei kommt es zum Duell zwischen Auf- und Absteiger: Der VfB Stuttgart empfängt Wehen Wiesbaden. Die DLV-Athleten gehen bei der Leichtathletik-WM in Doha auf Medailenjagd.

Bereits gestern sicherte Zehnkämpfer Niklas Kaul Deutschland die erste Goldmedaille in Katar, in der Europa League konnte Eintracht Frankfurt den ersten Sieg bejubeln.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit! 

Das ist passiert

- Kaul holt historisches Gold

Zehnkämpfer Niklas Kaul hat mit einer irren Aufholjagd bei der Leichtathletik-WM in Doha Geschichte geschrieben und sich zum neuen König der Athleten gekrönt. Der Mainzer gewann nach einer Galavorstellung mit neuer Bestleistung von 8691 Punkten bei seiner WM-Premiere sensationell Gold vor Maicel Uibo aus Estland (8604). (Zum Bericht)

- Schwanitz stößt sich zu Bronze

Christina Schwanitz hat erstmals nach ihrer Babypause bei einer WM zugeschlagen und dem DLV-Team mit Bronze im Kugelstoßen die zweite Medaille in Doha beschert. (Zum Bericht)

- Eintracht erkämpft ersten Sieg

Mit Glück und Geschick wieder auf Kurs: Eintracht Frankfurt hat in der Europa-League-Gruppenphase trotz einer mäßigen Leistung den ersten Sieg eingefahren. Der Halbfinalist des Vorjahres gewann bei Vitória Guimaraes aus Portugal mit 1:0 (1:0). (Zum Bericht)

- Wolfsburg rettet Punkt in Saint-Étienne

Zwei Spiele, vier Punkte: Der VfL Wolfsburg bleibt in der Europa League auf Kurs. Der Mannschaft von Trainer Oliver Glasner genügte beim französischen Klub AS St. Etienne eine dürftige Leistung zu einem 1:1 (1:1), damit hat der VfL in Gruppe I weiter beste Chancen auf die Zwischenrunde. (Zum Bericht)

- Gladbach verhindert Total-Fehlstart

Borussia Mönchengladbach hat dank Joker Patrick Herrmann im zweiten Gruppenspiel der Europa League eine weitere Blamage vermieden. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose kam beim türkischen Vizemeister Istanbul Basaksehir nach dem Last-Minute-Treffer des eingewechselten Flügelspielers (90.+1) zumindest zu einem 1:1 (0:0), steht in der Gruppe J aber bereits gehörig unter Zugzwang. (Zum Bericht)

- Bayern feiert Sieg gegen Mailand

Der deutsche Basketballmeister Bayern München ist mit einem Heimsieg in die EuroLeague gestartet. Die Bayern, die es in dieser Saison als erster Bundesligist ins Viertelfinale der Königsklasse schaffen wollen, schlugen den italienischen Rekordchampion Armani Mailand mit Startrainer Ettore Messina trotz zwischenzeitlicher Probleme 78:64 (42:34). (Zum Bericht)

Flensburg scheitert an Hannover

Dicke Überraschung im DHB-Pokal: Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben ihren Höhenflug fortgesetzt und der SG Flensburg-Handewitt den nächsten herben Dämpfer verpasst. Die Niedersachsen gewannen beim deutschen Meister im Pokal-Achtelfinale nach einer imponierenden Vorstellung mit 26:20 (15:9) und feierten damit den zweiten Sieg gegen Flensburg binnen einer Woche. (Zum Bericht)

- ManUniteds Auswärtsfluch hält an

Der englische Rekordmeister Manchester United konnte auch in der Europa League seine Auswärtsmisere nicht beenden. Die Red Devils kamen in Gruppe L bei AZ Alkmaar nicht über ein 0:0 hinaus. (Zum Bericht)

- Aachen setzt Ausrufezeichen 

Die Volleyball-Bundesliga der Frauen geht in die neue Saison und der SSC Palmberg Schwerin und die Ladies in Black Aachen haben gleich mal ordentlich Werbung für die Liga gemacht. Erst nach fünf Sätzen durften sich die Ladies in Black als Siegerinnen (27:25, 25:21, 20:25, 17:25, 19:17) feiern lassen. 

- Seahawks schlagen Rams in Krimi

Die Seattle Seahawks haben zum Auftakt der 5. Woche in der NFL den nächsten Sieg eingefahren. Gegen die Los Angeles Rams setzten sich die Franchise aus dem US-Bundesstaat Washington in einem echten Nervenkrimi am Ende denkbar knapp mit 30:29 durch. Zur tragischen Figur wurde Rams-Kicker Greg Zuerlein, der wenige Sekunden die große Chance auf den Sieg vergab. (Zum Bericht)

- Krueger feiert perfektes Comeback

Ralph Krueger hat ein perfektes Debüt auf der Trainerbank der Buffalo Sabres gefeiert. Der frühere deutsche Nationalspieler führte sein Team zum Start der NHL zu einem 3:1 bei den Pittsburgh Penguins. Auch der deutsche Nationalkeeper Philipp Grubauer und Verteidiger Korbinian Holzer gewannen ihre NHL-Auftaktspiele. (Zum Bericht)

Nadal sagt für ATP-Mastersturnier ab

Rafael Nadal hat seine Teilnahme am bevorstehenden ATP-Mastersturnier in Shanghai verletzungsbedingt abgesagt. Der spanische Weltranglistenzweite laboriert weiterhin an einer Entzündung im linken Handgelenk, die er sich beim Laver Cup zugezogen hatte. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Hertha will Siegesserie ausbauen

Nach den Erfolgen über den SC Paderborn und beim 1. FC Köln peilt Hertha BSC den dritten Sieg in Serie an. Für die ambitionierten Berliner wäre es der nächste Schritt in Richtung der Europapokalplätze. Düsseldorf wartet seit dem ersten Spieltag auf einen Dreier (Bundesliga: Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

- Absteiger fordert Aufsteiger

Der neunte Spieltag in der 2. Bundesliga wird mit einem sehr ungleichen Duell eröffnet. Wenn der VfB Stuttgart am Freitagabend den SV Wehen Wiesbaden empfängt, könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein: Es spielt der Absteiger gegen Aufsteiger, der Spitzenreiter gegen das Schlusslicht. (2. Bundesliga: VfB Stuttgart - SV Wehen Wiesbaden am Freitag ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

- DLV-Athleten heiß auf Diskus-Medaille

Die deutschen Diskuswerferinnen kämpfen in Doha um die Podestplätze. Bei der Heim-EM in Berlin im vergangenen Jahr gab es mit Silber durch Nadine Müller und Bronze durch Shanice Craft zwei Medaillen. Diesmal sind neben Müller Claudine Vita und Kristin Pudenz am Start (Die Leichtathletik-WM im LIVETICKER).

- ALBA in EuroLeague gefordert

ALBA Berlin ist zurück in der EuroLeague. Zum Auftakt steht ein wahrer Brocken an. Das Team aus der Hauptstadt muss gegen den russischen Top-Klub Zenit St. Petersburg ran (EuroLeague: ALBA Berlin -Zenit St. Petersburg ab 20 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie sehen

- NHL: Philadelphia Flyers vs. Chicago Blackhawks

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt live auf SPORT1+: Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2019/20 ausgewählte Partien live, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+).

- Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga

Sky-Produktion "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" parallel auch auf SPORT1 zu sehen. Die Sendung fasst am Freitag- und Sonntagabend die Höhepunkte der Partien des Tages zusammen. In dieser Saison sind alle Augen auf die drei namhaften Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart, Hannover 96 und 1. FC Nürnberg gerichtet, die um eine Rückkehr ins Oberhaus kämpfen (ab 22.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Das Video-Schmankerl

Niko Kovac kann nach dem furiosen 7:2 seines FC Bayern bei den Spurs voll zufrieden sein. Doch vor dem Spiel gegen Hoffenheim kritisiert er einen seiner Stars.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image