vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund erlebte einen bitteren Abend in Barcelona. Gegen Hertha muss die Wende her
Borussia Dortmund erlebte einen bitteren Abend in Barcelona © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Champions League zahlt der BVB Lehrgeld. Leipzig darf dagegen jubeln. Am Abend ist ein Bundesliga-Trio in der Europa League gefordert. Der Sport-Tag.

Während der BVB beim FC Barcelona eine verdiente Niederlage kassiert und um das Weiterkommen in der Champions League bangen muss, steht RB Leipzig im Achtelfinale.

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen siegt Dresden überraschend klar. 

Am Abend muss das Bundesliga-Trio VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt in der Europa League antreten. 

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Meistgelesene Artikel

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Champions League: Barca lässt BVB keine Chance

Im ersten von zwei Endspielen für den wackelnden Trainer Lucien Favre wachte der der BVB beim FC Barcelona zu spät auf und muss nach einem 1:3 (0:2) um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale bangen. (Zum Bericht)

- Champions League: RB jubelt spät

RB Leipzig hat mit viel Glück und dank Emil Forsberg erstmals in seiner Klubgeschichte das Achtelfinale der Champions League erreicht. Den Sachsen genügte im vorletzten Gruppenspiel zu Hause gegen Benfica Lissabon ein mühevolles 2:2 (0:1). (Zum Bericht)

- Champions League: Liverpool verpasst Vorentscheidung

 Teammanager Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Champions League verpasst. Gegen den italienischen Vizemeister SSC Neapel reichte es nur zu einem 1:1 (0:1). Salzburg, Inter Mailand und Ajax Amsterdam durften dagegen jubeln. (Zum Bericht)

- Videobeweis-Wahnsinn in Prag

Turbulente Szenen in der Partie zwischen Slavia Prag und Inter Mailand. Die Gäste aus Italien führten bereits mit 1:0, als Stürmer-Star Romelu Lukaku den zweiten Treffer für die Italiener erzielte. Doch der Video-Assistent meldete sich zu Wort und Referee Szymon Marciniak entschied sich um. (Zum Bericht)

- Davis sicher Lakers Last-Minute-Sieg

Das Super-Duo der Los Angeles Lakers hat sein Team einmal mehr zum Sieg geführt. Bei den New Orleans Pelicans hat sich die Franchise aus L.A. in einem dramatischen Duell mit 114:110 durchgesetzt. Anthony Davis überragte bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte mit 41 Punkten, neun Rebounds und einem Assist. (Zum Bericht)

- Celtics schlagen Nets dank Walker

Kemba Walker hat in der Nacht auf Donnerstag einen wahren Sahnetag erwischt. Der Point Guard der Boston Celtics hat sein Team gegen die Brooklyn Nets mit einem Saisonbestwert von 39 Punkten zum 121:110-Sieg geführt. (Zum Bericht)

- Draisaitl verliert deutsches Duell mit Grubauer

Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl hat im deutschen NHL-Duell mit Torhüter Philipp Grubauer den Kürzeren gezogen. Die Edmonton Oilers unterlagen in der nordamerikanischen Profiliga trotz einer Führung 1:4 bei der Colorado Avalanche. (Zum Bericht)

- Volleyball: Dresden schlägt Münster souverän

Bärenstarke Vorstellung des Dresdner SC. In der Volleyball-Bundesliga der Frauen hat sich das Team von Trainer Alexander Waibl souverän mit 3:0 gegen den USC Münster durchgesetzt (25:18, 25:17, 25:22). (Zum Bericht)

- Katar-WM bringt Termin-Chaos

In knapp drei Jahren beginnt die WM 2022 in Katar, erstmals findet das wichtigste Fußballturnier im Winter statt. Dabei könnte der Terminplan große Probleme bereiten - auch der Bundesliga. (Zum Bericht)

- Chapecoense steigt ab

Fast auf den Tag genau drei Jahre nach der verheerenden Flugzeug-Tragödie, bei der fast die gesamte Mannschaft von Chapecoense ums Leben kam, muss der brasilianische Fußballklub den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Europa League: Wolfsburg will Negativserie beenden

Der VfL Wolfsburg muss in der Europa League zum FC Oleksandria (UEFA Europa League: FC Oleksandria - VfL Wolfsburg ,sb 18.55 Uhr im SPORT1-Liveticker). In der Gruppe I ist für die Niedersachsen auf jeden Fall noch alles drin. Mit einem Sieg wäre der zweite Tabellenplatz sogar fast schon sicher.

- Europa League: Gladbach um Alles oder Nichts

Am 5. Spieltag der Gruppe J muss Borussia Mönchengladbach zum Wolfsberger AC nach Graz (UEFA Europa League: Wolfsberger AC - Borussia Mönchengladbach, ab 18.55 Uhr im SPORT1-Liveticker). Da im Parallelspiel der Gruppenerste Istanbul Basaksehir und AS Rom aufeinandertreffen, ist für Gladbach an diesem Spieltag von der Tabellenführung bis zum Schlusslicht in der Gruppe alles drin.

- Europa League: Eintracht muss siegen

In der Europa League muss Eintracht Frankfurt eine schwere Auswärtsreise zum FC Arsenal antreten (UEFA Europa League: FC Arsenal - Eintracht Frankfurt, ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker). Beim Tabellenführer der Gruppe F ist ein Sieg fast schon Pflicht, um im Kampf um Rang zwei weiterhin gute Karten zu haben.  

Das müssen Sie heute sehen

- SPORT1 News LIVE

SPORT1 News präsentiert die aktuellen Themen aus dem deutschen Fußball, unter anderem aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und Nationalmannschaft, den Europapokal-Wettbewerben und den internationalen Ligen, sowie aus weiteren populären Sportarten wie zum Beispiel Motorsport, Eishockey, Basketball, Volleyball, Handball, Darts, Boxen, Tennis, US-Sport und eSports. SPORT1 überträgt um 18.30 Uhr LIVE im TV und STREAM.

- Volleyball-Bundesliga LIVE: Frankfurt empfängt Haching

Am 8. Spieltag der Volleyball-Bundesliga duellieren sich die United Volleys Frankfurt und HYPO TIROL AlpenVolleys Haching um wichtige Punkte (Volleyball-Bundesliga: United Volleys Frankfurt - HYPO TIROL AlpenVolleys Haching, ab 19.00 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream). In der Tabelle trennt die beiden Teams nur ein Punkt. Ein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten kann zu einem Big Point werden, bei einer Niederlage müsste das Verliererteam auch wieder nach hinten schauen.

Das Video-Schmankerl des Tages

Borussia Dortmund macht in der UEFA Youth League einen großen Schritt Richtung K.o.-Runde. Beim FC Barcelona drehen die BVB-Youngster einen Rückstand.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image