vergrößernverkleinern
Das DHB-Team kämpft im nächsten Jahr in Berlin um das Olympia-Ticket
Das DHB-Team kämpft im nächsten Jahr in Berlin um das Olympia-Ticket © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der DHB richtet ein Qualiturnier für Olympia 2020 aus. Am Abend empfängt Hoffenheim Aufsteiger Paderborn, in Prag startet die Timbersports-WM. Der Sport-Tag.

Die deutschen Handballer kämpfen im nächsten Jahr vor heimischem Publikum um das Ticket für die Olympischen Spiele 2020.

Ilkay Gündogan darf sich in der Premier League Hoffnung auf die Auszeichnung zum "Spieler des Monats" machen, der FC Bayern trauert um seinen ehemaligen Vizepräsidenten und läuft in Frankfurt mit Trauerflor auf. Die All Blacks sichern sich bei der Rugby-WM die Bronzemedaille.

Am Abend will die TSG Hoffenheim in der Bundesliga gegen Aufsteiger SC Paderborn den fünften Pflichtspielsieg in Serie einfahren, Hannover 96 hat in der 2. Liga den ersten Heimsieg im Visier. Bei der STIHL TIMBERSPORTS World Championship fällt die Entscheidung im Teamwettbewerb.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- "Finals" 2020 in Nordrhein-Westfalen

"Die Finals" werden 2020 in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Dies teilte am Freitag die Staatskanzlei des Bundeslandes mit. Zuvor hatte bereits ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann dem SID bestätigt, dass es am 6. und 7. Juni kommenden Jahres zur Neuauflage der deutschen Meisterschaften in zahlreichen Sportarten unter dem Namen "Finals Rhein Ruhr 2020" kommen werde. (Zum Bericht)

- DHB richtet Olympia-Qualifikationsturnier aus

Der Deutsche Handballbund (DHB) richtet im kommenden Jahr eines der drei Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele 2020 aus. Dies teilte der DHB am Freitag mit. Gespielt wird vom 17. bis zum 19. April 2020 in der Berliner Max-Schmeling-Halle, die deutsche Männer-Nationalmannschaft würde dann gegen zwei europäische Teams und einen Afrika-Vertreter um ein Tokio-Ticket kämpfen. (Zum Bericht)

- Pliskova komplettiert Halbfinale

Karolina Pliskova komplettiert das Halbfinale bei den WTA Finals. Die Tschechin trifft jetzt auf Ashleigh Barty, Elina Svitolina auf Belinda Bencic. (Zum Bericht)

- All Blacks sichern sich WM-Bronze

Titelverteidiger Neuseeland hat bei der Rugby-WM in Japan das Spiel um Platz drei gegen Wales mit 40:17 (28:10) für sich entschieden und damit die Bronzemedaille gewonnen. Im Halbfinale hatten sich die Neuseeländer noch überraschend mit 7:19 gegen die Engländer geschlagen geben müssen, für den Rekordweltmeister war es die erste WM-Niederlage nach 4403 Tagen (über zwölf Jahre). (Zum Bericht)

- Das sagt Hoeneß zur Bayern-Krise

Trotz holpriger Leistungen prophezeit der scheidende Präsident Uli Hoeneß einen baldigen Alleingang des FC Bayern - und ätzt gegen die Länderspielpausen. (Zum Bericht)

- FC Bayern in Frankfurt mit Trauerflor

Der FC Bayern München wird am Samstag im Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt mit einem Trauerflor auflaufen. Grund ist der Tod des ehemaligen Vizepräsidenten und Aufsichtsratsmitglieds Rudolf Schels. Wie der FC Bayern am Freitag mitteilte, sei der Unternehmer aus Regensburg "plötzlich und unerwartet" im Alter von 70 Jahren verstorben. (Zum Bericht)

- Gündogan für Auszeichnung nominiert

Nationalspieler Ilkay Gündogan könnte Spieler des Monats Oktober in der englischen Premier League werden. Der Mittelfeldspieler von Meister Manchester City wurde nach seinen starken Leistungen als einer von sechs Profis nominiert. (Zum Bericht)

- Udinese setzt Tudor vor die Tür

Udinese Calcio hat seinen Trainer Igor Tudor entlassen. Der Klub zog damit am Freitag die Konsequenzen aus der 0:4-Heimniederlage gegen den FC Genua und der 1:7-Pleite gegen Atalanta Bergamo in den letzten beiden Meisterschaftsspielen. Tudor war seit März Coach des Serie-A-Klubs. Zuvor hatte er die Bianconeri bereits von April bis Juni 2018 betreut und Udine vor dem Abstieg gerettet. (Zum Bericht)

- Rose übt Kritik nach Roter Karte 

Trainer Marco Rose von Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat nach seiner Roten Karte im DFB-Pokal Kritik an der neuen Regelung geäußert. "Ich bin der Meinung, dass es uns nicht weiterbringt", sagte der Coach am Freitag: "Es tut dem Verhältnis Schiedsrichter-Trainer nicht gut." (Zum Bericht)

- 3x3-Frauen kämpfen um Olympiaticket

Die deutschen 3x3-Basketballerinnen haben den Sprung ins Olympische Qualifikationsturnier geschafft und kämpfen nun vom 18. bis 22. März 2020 in Indien um ein Ticket für die Premiere bei den Sommerspielen in Tokio. Die deutschen Frauen sicherten sich ihren Startplatz in Indien, wo sie in der Vorrunde auf Frankreich, USA, Uruguay und Indonesien treffen, über eine komplexe Wertung. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- 2. Bundesliga: Hannover 96 hat ersten Heimsieg im Visier

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 will im sechsten Anlauf den ersten Heimsieg der Saison schaffen. Der Tabellen-14. empfängt am 12. Spieltag den punktgleichen SV Sandhausen (2. Bundesliga: Hannover 96 - SV Sandhausen ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). In der zweiten Partie hat der seit vier Spielen ungeschlagene SSV Jahn Regensburg den Aufsteiger VfL Osnabrück (2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg - VfL Osnabrück ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) zu Gast.

- Bundesliga: Hoffenheim will Serie ausbauen

Die TSG Hoffenheim ist die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Gegen Aufsteiger SC Paderborn (Bundesliga: TSG Hoffenheim - SC Paderborn ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) soll zum Auftakt des 10. Spieltags der fünfte Pflichtspielsieg in Folge her. Schlusslicht Paderborn feierte zuletzt seinen ersten Ligasieg der Saison gegen Fortuna Düsseldorf.

- EuroLeague: FC Bayern und ALBA in Spanien gefordert

Am sechsten Spieltag der EuroLeague müssen die deutschen Vertreter Bayern München und ALBA Berlin bei spanischen Klubs antreten. Meister München ist bei Baskonia Vitoria-Gasteiz (EuroLeague: Baskonia Vitoria-Gasteiz - Bayern München ab 21 Uhr im LIVETICKER) zu Gast, die Berliner bei Real Madrid (EuroLeague: Real Madrid - ALBA Berlin - ZSKA Moskau ab 21 Uhr im LIVETICKER). Madrid kassierte am Dienstag in München seine dritte Saison-Niederlage. 

Das müssen Sie heute sehen

- BBL LIVE: Nächster Auswärtscoup für TOWERS?

Die Hamburg TOWERS stehen vor einer schweren Auswärtshürde. Der Aufsteiger, der seinen bislang einzigen Saisonsieg in der Fremde bei den JobStairs GIESSEN 46ers gefeiert hat, bekommt es in Baden-Württemberg mit den starken MHP RIESEN Ludwigsburg (BBL: MHP RIESEN Ludwigsburg - Hamburg TOWERS, ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) zu tun. 

- DEL LIVE: Bayerisches Derby in Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und die Augsburger Panther können mit dem bisherigen Verlauf der Spielzeit nicht zufrieden sein. Ingolstadt rangiert derzeit auf Platz acht, Augsburg ist Zehnter. Ein Sieg im bayerischen Derby (DEL, 16. Spieltag: ERC Ingolstadt - Augsburger Panther, ab 16.55 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream) könnte für beide eine Initialzündung zur Aufholjagd sein.

- TIMBERSPORTS-WM LIVE: Entscheidung im Teamwettkampf

Mit der STIHL TIMBERSPORTS Weltmeisterschaft steht das Jahres-Highlight der Sportart an. Im Teamwettbewerb (STIHL TIMBERSPORTS Weltmeisterschaft: Teamwettbewerb ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) kämpfen im Industrial Palace im tschechischen Prag über 100 Sportholzfäller aus 20 Nationen mit Axt und Säge um die Medaillen. Die deutsche Auswahl fordert im Staffelwettkampf die Topnationen wie Titelverteidiger Australien, Neuseeland oder Kanada.

- Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga

Sky-Produktion "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" parallel auch auf SPORT1 zu sehen. Die Sendung fasst ab 22.30 Uhr LIVE im TV die Höhepunkte der Partien des Tages zusammen. Heute stehen die Partien zwischen Hannover 96 und dem SV Sandhausen sowie Jahn Regensburg gegen den VfL Osnabrück auf dem Programm. 

Das Video-Schmankerl des Tages

Tyson Fury legt vor seinem ersten Wrestling-Match einen verrückten Auftritt hin. Als Scheich verkleidet stellt er sich seinem Gegner entgegen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image