vergrößernverkleinern
Schalke ist gut in Form - Union Berlin ist allerdings auch gut unterwegs
Schalke ist gut in Form - Union Berlin ist allerdings auch gut unterwegs © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit einem deutlichen Sieg gegen Union Berlin kann Schalke 04 vorübergehend die Tabellenführung übernehmen. In der EL jubelt das deutsche Trio. Der Sport-Tag.

Der FC Schalke 04 will mit einem deutlichen Sieg gegen Union Berlin vorübergehend an die Tabellenspitze der Bundesliga springen.

In der 2. Bundesliga ist Tabellenführer Hamburg zu Gast in Osnabrück, die Basketballer des FC Bayern haben in der EuroLeague in Istanbul ein schweres Spiel vor der Brust.

Bereits gestern Abend konnten Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg in der Europa League wichtige Siege einfahren, in der Handball-Bundesliga wird das Spiel in Berlin vom Tod eines Zuschauers überschattet.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Frankfurt schlägt Arsenal

Eintracht Frankfurt hat mit einer furiosen Rückkehr nach London das Tor zur Zwischenrunde der Europa League weit aufgestoßen. Dank Doppeltorschütze Daichi Kamada besiegte der Bundesligist den FC Arsenal, nach dem zwischenzeitlichen Führungstor von Pierre-Emerick Aubameyang (45.+1) mit 2:1 (0:1). (Zum Bericht)

- Gladbach nimmt Revanche an WAC

Borussia Mönchengladbach hat in der Europa League das Tor zur K.o.-Runde weit aufgestoßen. Das Team von Trainer Marco Rose feierte mit einem 1:0 (0:0) beim Wolfsberger AC aus Österreich seinen zweiten Sieg in Folge. Kapitän Lars Stindl (60.) traf für die Borussia, die in Gruppe J die Tabellenführung übernahm. (Zum Bericht). U

- Weghorst schießt Wolfsburg in K.o.-Runde

Der VfL Wolfsburg überwintert in der Europa League. Dank eines Treffers von Topstürmer Wout Weghorst (45.+1) per Foulelfmeter gewannen die Wölfe verdient mit 1:0 (1:0) in Lwiw gegen PFK Olexandrija, zudem kam parallel AS St. Etienne gegen KAA Gent nicht über ein 0:0 hinaus. (Zum Bericht)

- Fan stirbt vor HBL-Spiel in Berlin

Tragischer Todesfall in der Handball-Bundesliga: Kurz vor dem geplanten Anwurf des Spiels zwischen den Füchsen Berlin und MT Melsungen ist am Donnerstagabend in der Halle ein Fan verstorben. Der Mann war auf der Tribüne zusammengebrochen, er konnte trotz sofortiger medizinischer Notfallmaßnahmen nicht gerettet werden. (Zum Bericht)

- Flensburg und Kiel feiern Pflichtsiege

Pflichtsiege für das Spitzenduo der Handball-Bundesliga: Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt und der Verfolger THW Kiel haben sich am 15. Spieltag keine Blöße gegeben. Der deutsche Meister Flensburg setzte sich gegen den Bergischen HC 29:23 (13:11) durch, der Nordrivale aus Kiel gewann beim HC Erlangen 31:27 (14:13). (Zum Bericht)

- Frankfurt ringt Haching in Krimi nieder

Die United Volleys aus Frankfurt haben die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching in der Volleyball-Bundesliga in einem echten Krimi niedergerungen. Die Hessen setzten sich im Nachholspiel des 8. Spieltags in fünf Sätzen durch und zogen damit in der Tabelle an den Hachingern vorbei. (Zum Bericht)

- Adler mit souveränem Sieg gegen Grizzlys

Vierter Sieg in Folge für den Meister Adler Mannheim: Der Tabellendritte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) setzte sich bei den Grizzlys Wolfsburg souverän mit 3:1 (2:0, 1:0, 0:1) durch. Jan-Mikael Järvinen (10.), Sinan Akdag (20.) und Borna Rendulic (35.) erzielten in der vorgezogenen Partie des 22. Spieltags die Tore für die Gäste, Spencer Machacek (60.) traf für Wolfsburg. (Zum Bericht)

- ALBA siegt mit letzter Kraft

ALBA Berlin hat in der Basketball-EuroLeague mit allerletzter Kraft einen wichtigen Sieg gefeiert. Im letzten von sieben Spielen innerhalb von 15 Tagen biss der Bundesligadritte am Donnerstag auf die Zähne und bezwang den litauischen Serienmeister Zalgiris Kaunas zu Hause mit 69:62 (32:26). (Zum Bericht)

- Cowboys erleben Debakel gegen Bills

Die Dallas Cowboys haben an Thanksgiving ein wahres Debakel erlebt. Beim 15:26 gegen die Buffalo Bills setzte es für die Texaner nach der jüngsten Pleite gegen die New England Patriots die zweite Niederlage in Serie, wodurch das Team von Headcoach Jason Garrett im Kampf um die Playoffs einen herben Rückschlag hinnehmen musste. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bundesliga: FC Schalke - Union Berlin

Die Bundesliga hat zum Auftakt des 13. Spieltag ein Duell zweier Überraschungs-Teams zu bieten. Der FC Schalke lauert nur drei Punkte hinter der Tabellenspitze - obwohl die Königsblauen in der vergangenen Spielzeit noch gegen den Abstieg kämpfen mussten. Und Union Berlin sammelt in seiner ersten Saison im Fußball-Oberhaus Deutschlands ebenfalls erstaunlich verlässlich Punkte (Bundesliga: FC Schalke 04 - 1. FC Union Berlin um 20.30 Uhr im LIVETICKER). 

- 2. Bundesliga: Hamburg und der KSC im Einsatz

Der Hamburger SV liegt auf Aufstiegs-Kurs, der nächste Gegner ist der VfL Osnabrück (2. Bundesliga: VfL Osnabrück - Hamburger SV um 18.30 Uhr im LIVETICKER). Mit Jahn Regensburg ist auch einer der Verfolger am Freitag am Start - dem allerdings schon neun Punkte auf die Spitze fehlen (2. Bundesliga: Karlsruher SC - SSV Jahn Regensburg um 18.30 Uhr im LIVETICKER). 

- EuroLeague: Efes Anadolu Istanbul - FC Bayern Basketball

Nicht nur in der NBA wird auf Körbe-Jagd gegangen. Der deutsche Meister FC Bayern tritt in der EuroLeague zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Efes Anadolu Istanbul an (EuroLeague: Efes Anadolu Istanbul - FC Bayern Basketball um 18.30 Uhr im LIVETICKER). 

Das müssen Sie heute sehen

- NHL: Boston Bruins - New York Rangers

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt bekommen Sie am Freitag zu bester Sendezeit live und in Farbe im Free-TV. SPORT1 zeigt das Duell der Boston Bruins mit den New York Rangers ab 19 Uhr LIVE im TV und im STREAM.

- SSNHD: Die 2. Bundesliga

Auch in dieser Saison ist die Sky-Produktion "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" parallel auch auf SPORT1 zu sehen. Die Sendung fasst am Freitagabend, ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1, die Höhepunkte der Partien des Tages zusammen.

Das Video-Schmankerl des Tages

Majestätsbeleidigung! Fans beschmutzen Ibra-Statue - Zlatan Ibrahimovic steigt als Anteilseigner bei Hammarby ein. Die Fans von Ex-Klub und Rivale Malmö sind in Rage. Sie lassen ihre Wut an seiner Statue und seinem Anwesen aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image