vergrößernverkleinern
Deutschland trifft im Spiel um Platz fünf der Handball-EM auf Portugal
Deutschland trifft im Spiel um Platz fünf der Handball-EM auf Portugal © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Das DHB-Team beschließt die EM gegen Portugal. RB Leipzig ist bei Eintracht Frankfurt gefordert, der FC Bayern empfängt Schalke zum Topspiel. Der Sport-Tag.

Der Kampf um die Meisterschaft in der Bundesliga geht weiter. Am Freitag hat Borussia Dortmund mit dem 5:1-Sieg gegen den 1. FC Köln vorgelegt - momentan sind die Borussen wieder auf vier Punkte an Tabellenführer RB Leipzig dran.

Am Samstag greifen dann die nächsten Top-Teams in das Geschehen ein. Die Roten Bullen wollen ihren Vier-Punkte-Vorsprung bei Eintracht Frankfurt ausbauen, am Abend empfängt der FC Bayern den FC Schalke 04 zum Spitzenduell in der Allianz Arena.

Darüber hinaus wollen die deutschen Handballer bei der EM für einen versönlichen Abschluss sorgen. Im Spiel um Platz fünf wartet das Überraschungsteam des Turniers aus Portugal.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Nächste Haaland-Gala bei Dortmunder Kantersieg

Borussia Dortmund bläst nach einer weiteren Gala seines neuen "Wunderstürmers" Erling Haaland zur Aufholjagd im Titelrennen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre fertigte Aufsteiger 1. FC Köln dank eines Doppelpacks von Haaland mit 5:1 (2:0) ab und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig zumindest vorübergehend auf vier Punkte. (Zum Bericht)

- Halle stolpert im Aufstiegsrennen

Der Hallesche FC hat im Aufstiegsrennen der 3. Liga beim Start ins neue Jahr gleich den nächsten Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer Torsten Ziegner verlor im Ostderby bei Hansa Rostock mit 0:1 (0:0) und blieb im vierten Spiel in Folge ohne Sieg. Damit verpassten die Hallenser vor den weiteren Partien des 21. Spieltags den Sprung auf Relegationsplatz drei. (Zum Bericht)

- AC Milan siegt dank Rebic zum vierten Mal in Folge

Der ehemalige Frankfurter Ante Rebic blüht an der Seite von Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic in der italienischen Fußball-Liga immer mehr auf. Der 26-jährige Kroate schoss beim 1:0 (0:0)-Erfolg des AC Mailand beim Tabellenvorletzten Brescia Calcio das goldene Tor. Rebic wurde in der 58. Minute eingewechselt und sorgte 13 Minuten später für die Entscheidung zugunsten der Rossoneri. (Zum Bericht)

- Gigant Duvnjak führt Kroatien ins EM-Finale

Kroatien hat bei der Handball-EM das Finale erreicht. Der zweimalige Olympiasieger um den überragenden Kieler Domagoj Duvnjak besiegte Vize-Weltmeister Norwegen in einem hochklassigen Handball-Krimi nach zweimaliger Verlängerung mit 29:28 (26:26, 23:23, 12:10) und greift am Sonntag nach seinem ersten EM-Titel. (Zum Bericht)

- Mannheims Siegesserie gerissen - auch München verliert

Die Siegesserie der Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist gerissen. Nach zuletzt sieben Erfolgen nacheinander kassierte der Titelverteidiger im Spitzenspiel beim Überraschungsteam Straubing Tigers ein 4:5 (2:0, 1:4, 1:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. In der Tabelle rückten die drittplatzierten Straubinger somit bis auf vier Punkte an Mannheim heran. (Zum Bericht

- ALBA verliert beim Tabellenletzten

ALBA Berlin hat in der EuroLeague eine herbe Niederlage erlitten. Beim litauischen Meister Zalgiris Kaunas unterlag Alba 80:104 (27:54) und kassierte nach zuletzt zwei Auswärtssiegen nacheinander die 14. Niederlage im 21. Spiel. Nur die besten Acht erreichen die Play-offs, Alba belegt derzeit aber nur den 16. Platz. (Zum Bericht)E

- Eisenbichler und Freitag feiern Comeback

Markus Eisenbichler und Richard Freitag haben sich nach ihrer Weltcup-Pause mit soliden Leistungen im deutschen Skisprung-Team zurückgemeldet. In der Qualifikation für das Einzelspringen in Zakopane/Polen am Sonntag (16.00 Uhr) belegte Eisenbichler mit einer Weite von 129,5 m den 15. Rang, Freitag wurde 16. (128,5). (Zum Bericht)

- Kerber kämpft sich ins Achtelfinale

Angelique Kerber hat nach einem zähen Kampf das Achtelfinale bei den Australian Open erreicht. Die Turniersiegerin von 2016 rang die Italienerin Camila Giorgi in der Margaret Court Arena mit 6:2, 6:7 (4:7), 6:3 nieder und trifft nun auf Anastassija Pawljutschenkowa (Russland). Die Nummer 30 der Weltrangliste besiegte die an Nummer zwei gesetzte Karolina Pliskova (Tschechien). (Zum Bericht)

- Leonard glänzt in historischer Nacht

Kawhi Leonard hat die Los Angeles Clippers mit seinem ersten Triple-Double in der NBA zurück in die Erfolgsspur gebracht. Zwei Tage nach der peinlichen Niederlage gegen die Atlanta Hawks führte der der letztjährige Finals-MVP sein Team, nach zwischenzeitlichem 15-Punkte-Rückstand, mit 33 Punkten, zehn Rebounds und zehn Assists zum 122:117-Sieg gegen die Miami Heat. (Zum Bericht)

- Nächster Sieg für Schröders OKC

Dennis Schröder und die Oklahomy City Thunder bleiben in der NBA auf Erfolgskurs. Der 140:111-Kantersieg gegen die Atlanta Hawks war der vierte nacheinander. Für die New Orleans Pelicans setzte es dagegen auch im zweiten Spiel mit Super-Talent Zion Williamson beim 106:113 gegen die Denver Nuggets eine Niederlage. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bundesliga: Bayern empfängt Schalke zum Topspiel

Nachdem Borussia Dortmund am Freitag gegen den 1. FC Köln vorgelegt hat, ist der FC Bayern am Abend gegen den formstarken FC Schalke gefordert (Bundesliga: FC Bayern - FC Schalke 04 ab 18:30 Uhr im LIVETICKER). Bereits am Nachmittag kann der Tabellenführer RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt sein Punktepolster ausbauen (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig ab 15:30 Uhr im LIVETICKER)

- Handball-EM: Spiel um Platz fünf für Deutschland

Das Halbfinale wurde zwar verpasst, doch im Spiel um Platz fünf kann die Deutsche Handball-Nationalmannschaft noch für einen versönlichen Abschluss der Europameisterschaft sorgen. Gegner ist die Überraschungsmannschaft aus Portugal (Handball-EM: Deutschland - Portugal ab 16 Uhr im LIVETICKER)

- Australian Open: Zverev spielt um Einzug ins Achtelfinale

Nach seinen souveränen Auftaktsiegen ohne einen einzigen Satzverlust spielt Alexander Zverev nun um den Einzug in das Achtelfinale. Dies will Fernando Verdasco verhindern. Der spanische Tennis-Oldie bezwang in der letzten Runde den an Position 26 gesetzten Nikolos Bassilaschwili in vier Sätzen (Australian Open: Fernando Verdasco - Alexander Zverev ab 9 Uhr im LIVETICKER

- Ski Alpin: Legendäre Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel 

Es ist wieder so weit: Die Ski-Alpin-Elite der Herren trifft sich zum wohl legendärsten und prestigeträchtigsten Abfahrtsrennen in Kitzbühel. Ob Deutschlands Ski-Ass Thomas Dreßen seinen Coup von vor zwei Jahren wiederholen kann? (Ski Alpin: Abfahrt der Herren in Kitzbühel ab 11:30 Uhr im LIVETICKER)

- Biathlon: Einzel-Mixed-Staffel und Mixed-Staffel in Pokljuka

Die deutschen Biathleten sind in der Einzel-Mixed-Staffel (Biathlon: Einzel-Mixed-Staffel ab 13:15 Uhr im LIVETICKER) und der Mixed-Staffel (Biathlon: Mixed-Staffel ab 15:00 Uhr im LIVETICKER) am Start. Ob Denise Herrmann ihren Triumph aus dem Einzel-Rennen bestätigen kann? 

- Skispringen: Teamspringen in Zakopane

Nach der schwachen Vorstellung der DSV-Adler beim letzten Teamspringen in Klingenthal (Platz sechs) im Dezember 2019 wollen die Herren Wiedergutmachung betreiben. Im polnischen Zakopane streben Karl Geiger und Co. wieder einen Podestplatz an. (Skispringen: Teamspringen der Herren in Zakopane ab 16:15 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie heute sehen

- Boxen: Boxabend aus Hamburg

Erstmals wird ein Kampfabend in Deutschland von Team Sauerland und Universum Boxpromotion gemeinsam veranstaltet. SPORT1 überträgt das Event aus dem "Work Your Champ"-Gym ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM. Für Team Sauerland geht unter anderem Superweltergewichtler Abass Baraou (8-0, 5 K.o.), der als WBC International Champion in die Hansestadt kommt, an den Start. Der 25-Jährige ist die Nummer 9 der IBF- und die Nummer 15 der WBC-Weltrangliste.

Das Video-Schmankerl des Tages

Kroatien zieht ins Finale der Handball-EM ein. Gegen Norwegen siegen die Kroaten in einem unfassbaren Last-Second-Drama.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image