vergrößernverkleinern
Karl Geiger befindet sich aktuell in Topform
Karl Geiger befindet sich aktuell in Topform © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Karl Geiger zeigt auch bei der Quali in Innsbruck eine starke Leistung. Am Abend ist ALBA Berlin in der EuroLeague in Valencia gefordert. Der Sport-Tag.

Das Jahr 2020 ist noch jung, aber in der Sportwelt ist dennoch schon so einiges geschehen.

Karl Geiger hat seine Topform bei der Vierschanzentournee untermauert. Der DSV-Athlet konnte auch bei der Quali in Innsbruck ein starkes Ergebnis liefern. Für Tennis-Ass Alexander Zverev lief der Auftakt beim ATP Cup hingegen enttäuschend.

In der Bundesliga kehrt Mark Uth in die alte Heimat nach Köln zurück.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Geiger untermauert Topform bei Innsbruck-Quali

Skispringer Karl Geiger hat in der Qualifikation zum dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee eine starke Leistung gezeigt und mit Platz drei in der Qualifikation von Innsbruck seine Ambitionen auf den Gesamtsieg untermauert. (Zum Bericht)

- Lewandowski verpasst Trainingslager

Robert Lewandowski verpasst das Trainingslager des FC Bayern in Doha. Der Stürmer des deutschen Rekordmeisters tritt die Reise (4. bis 10. Januar) nach einer Leisten-Operation anders als ursprünglich geplant nicht an. Dies bestätigte der FC Bayern offiziell via Twitter. Auch Kingsley Coman muss passen. (Zum Bericht

- Zverev bricht ein und kassiert Spott von Kyrgios

Alexander Zverev (ATP-7.) unterlag beim ATP-Cup in Brisbane dem Weltranglisten-18. Alex de Minaur mit 6:4, 6:7 (3:7), 2:6. Der 22 Jahre alte Hamburger hatte die Partie zunächst im Griff, leistete sich aber insgesamt 14 Doppelfehler und verlor zunehmend die Nerven. Zu allem Überfluss musste sich Zverev auch noch von Kyrgios veralbern lassen. (Zum Bericht)

- Hennig hängt Megatsar Johaug ab

Skilangläuferin Katharina Hennig hat sich auf der fünften Etappe der Tour de Ski in Val di Fiemme/Italien in überragender Form präsentiert und ihren ersten Podestplatz in einem Einzelweltcup geholt. (Zum Bericht)

- Hymnen-Panne beim ATP Cup

Der Auftakt des ATP Cups in Australien hat mit einer Hymnen-Panne für Aufsehen gesorgt. Bei der Partie zwischen Moldau und Belgien wurde statt der Hymne von Moldau die rumänische gespielt. Die ATP entschuldigte sich in einem Statement. (Zum Bericht)

- Kane fehlt Spurs wochenlang

Für Tottenham Hotspur war die 0:1-Niederlage beim FC Southampton am Neujahrstag schon ärgerlich genug - doch die verlorenen Punkte waren nicht einmal das schlimmste an jenem Abend. Viel härter traf die Spurs und ihren Trainer die Verletzung von Harry Kane. (Zum Bericht)

- Uth kehrt nach Köln zurück

Mark Uth geht vom FC Schalke zurück in die alte Heimat, wenn auch nur auf Leihbasis. Das erste Training bei 1. FC Köln ist bereits absolviert. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- DEL: Fernduell um Platz zwei

Während der EHC Red Bull München in der DEL enteilt ist, geht es dahinter spannend zu. Am Abend kämpfen Meister Adler Mannheim und die Straubing Tigers im Fernduell um Platz zwei. Die Adler spielen gegen Schlusslicht Iserlohn Roosters, die Tigers müssen zum ERC Ingolstadt (DEL: 34. Spieltag ab 19.30 Uhr im LIVETICKER

- Basketball: Berlin in der EuroLeague gefordert

In der EuroLeague läuft es für ALBA Berlin alles andere als nach Maß. Am Freitagabend sind die Berliner bei Valencia Basket gefordert (EuroLeague: Valencia Basket - ALBA Berlin, ab 21 Uhr im LIVETICKER).

- La Liga: Spanien startet ins neue Jahr

Die La Liga ist aus dem kurzen Winterschlaf erwacht, die Mannschaften starten ins neue Jahr. zum Auftakt empfängt der FC Sevilla Athletic Bilbao. (La Liga: FC Sevilla - Athletic Bilbao, 21 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Hallenfußball Live: Cup der Öffentlichen Versicherungen 2020, Oldenburg

Budenzauber live auf SPORT1: Bevor die Bundesliga in die Rückrunde startet, stehen einige hochkarätige Hallenfußball-Turniere auf dem Programm, bei denen Profis, Nachwuchstalente und Legenden ihr Können auf dem Kunstrasen zeigen. Los geht’s mit dem Cup der Öffentlichen Versicherungen in Oldenburg. SPORT1 überträgt ab 18.30 LIVE im TV und STREAM.

Das Video-Schmankerl des Tages

Top-Transfer Erling Haaland fährt am Trainingsgelände von Borussia Dortmund vor. Danach absolviert er seinen ersten Arbeitstag in Schwarz-Gelb.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image