vergrößernverkleinern
RUHPOLDING, GERMANY - JANUARY 16: Philipp Nawrath of Germany reacts at the finish area after the Men 10 km Sprint Competition at the BMW IBU World Cup Biathlon Ruhpolding on January 16, 2020 in Ruhpolding, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Philipp Nawrath glänzt beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nawrath wird starker Vierter im Einzel in Pokljuka. Der Höwedes-Wechsel ist geplatzt. Liverpool muss gegen Wolverhampton ran. Der Sport-Tag.

Philipp Nawrath hat als starker Vierter im Einzel im slowenischen Pokljuka sein bestes Weltcup-Ergebnis gefeiert. Für Erik Lesser rückt die WM-Teilnahme in weite Ferne.

Der Wechsel von Benedikt Höwedes zum 1. FC Köln ist geplatzt. Dafür zieht es Lukas Podolski in die Türkei.

Am Abend sind die Basketballer vom FC Bayern München in der EuroLeague gegen Tel Aviv gefordert. Der FC Liverpool bekommt es in der Premier League mit Wolverhampton zu tun.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Höwedes-Wechsel nach Köln geplatzt

Der Wechsel von Benedikt Höwedes von Lokomotive Moskau zum 1. FC Köln kommt doch nicht zustande.

Nach SPORT1-Informationen war sich der ehemalige Nationalspieler zwar bereits mit den Kölnern einig. Doch die beiden Klubs fanden keinen gemeinsamen Nenner. (Zum Bericht)

- Podolski-Wechsel ist offiziell

Lukas Podolski (34) spielt künftig beim Süper-Lig-Klub Antalyaspor und wechselt damit zum zweiten Mal in seiner Karriere in die Türkei. Dies gab der Klub am Donnerstag bekannt. (Zum Bericht)

- Nawrath glänzt als Vierter, Lesser muss hoffen

Biathlet Philipp Nawrath hat als starker Vierter im Einzel im slowenischen Pokljuka sein bestes Weltcup-Ergebnis gefeiert. Der 26-Jährige aus Nesselwang blieb beim Klassiker über 20 km bei allen vier Schießeinlagen makellos und verpasste sein erstes Podium nur um 11,1 Sekunden. Für den zweimaligen Weltmeister Erik Lesser (Frankenhain) rückt die WM-Teilnahme hingegen immer weiter in die Ferne. (Zum Bericht)

- Nadal souverän in Runde drei

Der Weltranglistenerste Rafael Nadal hat bei den Australian Open trotz zwischenzeitlicher Mühen souverän die dritte Runde erreicht. Der Vorjahresfinalist setzte sich gegen den Argentinier Federico Delbonis mit 6:3, 7:6 (7:4), 6:1 durch. (Zum Bericht)

- Nations-League weiter im Free-TV

Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der europäischen Nations League sind weiterhin bei ARD und ZDF zu sehen. Wie die öffentlich-rechtlichen Sender am Donnerstag bekannt gaben, haben sie darüber mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) wie im Vorjahr Einigkeit erzielt. (Zum Bericht)

- Nach Krawallen: Saftige Strafe für Hertha

Bundesligist Hertha BSC muss nach Ausschreitungen seiner Fans während des Stadtderbys bei Aufsteiger Union Berlin am 2. November (0:1) tief in die Tasche greifen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Klub zur Zahlung von 190.000 Euro. (Zum Bericht)

- Eisenbichler und Freitag im Weltcup-Team

Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler und Richard Freitag kehren beim Weltcup der Skispringer am Wochenende im polnischen Zakopane wieder ins deutsche Team zurück. (Zum Bericht)

- Hanning überrascht mit Unwissenheit

Bob Hanning war verblüfft. "Zwei? Wirklich? Das war die beste Nachricht, die ihr mir heute Abend überbringen konntet", sagte der Vizepräsident des Deutschen Handball-Bundes und strahlte. Die deutschen Medienvertreter hatten ihn gerade darauf aufmerksam gemacht, dass beim Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin im April zwei Tickets vergeben werden. (Zum Bericht)

- Haftbefehl gegen Skandalprofi Brown

Gegen Antonio Brown ist am Mittwochabend im US-Bundesstaat Florida ein Haftbefehl erlassen worden.  Der ehemalige NFL-Star soll vor seinem Haus in Hollywood in eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Fahrer eines Umzugswagens verwickelt gewesen sein. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- EuroLeague: FC Bayern Basketball - Maccabi Tel Aviv

Mit nur sechs Siegen aus 20 Spielen stehen die Basketballer des FC Bayern in der Tabelle der EuroLeague auf dem letzten Platz. Am 21. Spieltag steht für die Münchner nun die Begegnung mit dem aktuell Viertplatzierten Maccabi Tel Aviv auf dem Programm. Im Audi Dome kommt es zum Duell mit den Israelis (Basketball, EuroLeague: FC Bayern München - Maccabi Tel Aviv, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Im Hinspiel Anfang Dezember musste sich der FC Bayern mit 55:77 klar geschlagen geben. Dafür gilt es nun Revanche zu nehmen, will man den letzten Platz der EuroLeague wieder verlassen. 

- Premier League: Wolverhampton - FC Liverpool 

Mittlerweile zweifelt kaum noch jemand daran, dass der FC Liverpool am Ende der laufenden Premier League Saison seinen ersten Meistertitel seit 30 Jahren feiern wird. Nachdem am zurückliegenden Wochenende der Erzrivale Manchester United mit 2:0 besiegt wurde, thronen die Reds mit nunmehr 64 Zählern aus 22 Spielen an der Tabellenspitze. Nun versuchen die Wolverhampton Wanderers der Mannschaft von Jürgen Klopp ein Bein zu stellen und ihrerseits weiter an den Top fünf dranzubleiben. (Premier League: Wolverhamption Wanderers - FC Liverpool, ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Volleyball Bundesliga: BERLIN RECYCLING Volleys - HYPO TIROL AlpenVolleys Haching

Spitzenspiel in der Hauptstadt! Am 14. Spieltag der Volleyball-Bundesliga empfangen die BERLIN RECYCLING Volleys die HYPO TIROL AlpenVolleys Haching. (Volleyball-Bundesliga, 14. Spieltag: BERLIN RECYCLING Volleys - HYPO TIROL AlpenVolleys Haching, ab 19 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Mit der makellosen Bilanz von 14 Siegen aus ebenso vielen Partien thront das BR Volleys Team aktuell von Platz eins. (SERVICE: Die Tabelle der Volleyball-Bundesliga). Die HYPO TIROL AlpenVolleys sind nach dem klaren 3:1-Erfolg zu Wochenbeginn gegen die WWK Volleys Herrsching erster Verfolger der Berliner - allerdings mit satten neun Punkten Rückstand.

Das Video-Schmankerl des Tages

Zion Williamson gibt sein Debüt in der NBA und setzt dabei direkt ein dickes Ausrufezeichen. Im letzten Viertel gelingen ihm 17 Punkte in gerade einmal drei Minuten. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image