vergrößernverkleinern
Simone Biles und viele andere Stars haben sich zusammengetan, um der Corona-Pandemie entgegenzutreten
Simone Biles und viele andere Stars haben sich zusammengetan, um der Corona-Pandemie entgegenzutreten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spitzensportler aus der ganzen Welt tun sich zusammen, um dem Coronavirus entgegenzutreten. Simone Biles und Steph Curry führen "Athletes for Relief" an.

Turn-Superstar Simone Biles, Basketball-Idol Steph Curry, die Schwimm-Ikone Michael Phelps: Mehr als 100 Athleten, Trainer und andere Persönlichkeiten aus 13 Ländern und über 20 Sportarten haben sich zusammengeschlossen, um Geld für die Bekämpfung der Corona-Pandemie zu sammeln. 

Zu den Unterstützern gehören Menschen quer durch den Sport, aus dem Golf Jack Niklaus, aus dem Rennsport Dale Earnhardt junior, aus dem Cricket der Pakistaner Wasim Akram.

Wer bis zum 1. Mai an "Athletes for Relief" ("Athleten für die Linderung") mindestens 25 Dollar unter Angabe seines Lieblingssportlers spendet, kann in einer Lotterie Memorabilia der Stars gewinnen. Bisher wurden 63.000 Dollar (57.400 Euro) eingenommen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image