vergrößernverkleinern
Valentino Rossi testete bereits in der Vergangenheit für Ferrari
Valentino Rossi testete bereits in der Vergangenheit für Ferrari © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Valentino Rossi fühlt sich nicht nur auf zwei Rädern wohl. Die MotoGP-Legende setzte sich erneut in einen Ferrari und drehte in Fiorano einige Runden.

MotoGP-Superstar Valentino Rossi hat bei Ferrari erneut als Testfahrer überzeugt. Auf der hauseigenen Rennstrecke in Fiorano drehte der "Dottore" mit dem neuen 488 Pista einige Runden.

"Valentino hat die 720 PS des Twin-Turbo V8 voll ausgereizt und bewiesen, dass er auf vier Rädern ebenso talentiert ist wie auf zwei", hieß es auf der Ferrari-Webseite.

Rossi hatte in der Vergangenheit mehrfach Ferrari-Boliden der "Königsklasse" getestet. Einen Wechsel in die Formel 1 hat der Italiener mit Leidenschaft für Rallye-Autos jedoch immer wieder ausgeschlossen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image