vergrößernverkleinern
Mattias Ekström (r.) präsentiert sich in starker Form
Mattias Ekström (r.) präsentiert sich in starker Form © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mattias Ekström ist im zweiten Qualifying der Rallycross-WM (LIVE auf SPORT1) nicht zu schlagen und übernimmt Gesamtrang zwei. Auch sein Teamkollege glänzt.

EKS Audi Sport liegt nach dem ersten Tag der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) in Loheac auf Podiumskurs: Mattias Ekström gewann mit seinem 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro das zweite Qualifying und liegt damit in der Zwischenwertung auf Gesamtrang zwei.

Bei strahlendem Sonnenschein und vor vollen Zuschauerrängen zeigte auch sein Teamkollege Andreas Bakkerud Höchstleistungen: Nach Platz zwei in Q1 begeisterte er die Fans in Q2 mit einem Raketenstart und fuhr auf Platz drei.

Ekström will den "Flow weiter halten"

Der Norweger startet nun als Gesamtdritter in die letzten beiden Qualifyings am Sonntag. "Wir liegen als Zweiter und Dritter in einer sehr guten Ausgangsposition für den zweiten Tag", kommentierte Mattias Ekström. "Ich hoffe, wir können auch am Sonntag diesen Flow weiter halten."

Beim achten von insgesamt zwölf Saisonläufen werden am Wochenende bis zu 75.000 Fans erwartet. Für einen Videodreh stärkte sich Andreas Bakkerud mit einem Baguette für die Aufgabe. Höhepunkte des Wochenendes sind Halbfinale und Finale am Sonntag (ab 14 Uhr im LIVESTREAM). Die Highlights gibt es ab 23 Uhr im TV auf SPORT1.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image