vergrößernverkleinern
© imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Formel-3-Europameister Mick Schumacher äußert sich zu den Vergleichen zu seinem Vater Michael. Er erinnert sich an private Momente zu Beginn seiner Karriere.

Formel-3-Europameister Mick Schumacher hat Einblicke in sein Verhältnis zu Vater Michael gewährt.

In einer RTL-Dokumentation, die am Samstag vor dem Formel-1-Qualifying in Abu Dhabi ausgestrahlt wird, erzählt der 21-Jährige unter anderem, wie der siebenfacher Weltmeister seinem Sohn den Einstieg in den Motorsport ermöglichte - und später zur Profi-Karriere verhalf. 

Schumacher junior erinnert sich an Momente, in denen ihn sein Vater in ein Kart gesetzt und auf der Bahn in Kerpen Runden drehen ließ - "selbst wenn die geschlossen hatte". "Das war immer die schönste Zeit", sagt Schumacher in der Nachbetrachtung.

Anzeige

"Das ganze Rumgeschraube, das wir gemacht haben, um auch schneller zu sein, war auch sehr viel", sagt Mick. "Mein Papa ist der Beste, darum ist er auch mein Idol."

Irgendwann habe ihm sein Vater die Frage gestellt, "ob wir das professionell machen wollen. Oder ob wir das nur aus Spaß machen wollen. So auf Hobby-Ebene."

Die Antwort seines Sohnes: "Ich habe natürlich klipp und klar gesagt: Ich will das professionell machen."

Schumacher träumt von neuem Familienduell in der Formel 1

In dieser Saison hat Mick Schumacher mit dem EM-Triumph in der Formel 3 seinen ersten größeren Titel gewonnen. Es gilt als wahrscheinlich, dass er 2019 in die Formel 2 aufsteigt. Experten sehen ihn bereits als kommenden Rookie in der Königsklasse. 

In der Dokumentation "Schumacher: Die nächste Generation" begleitet RTL auch Micks Cousin David Schumacher (17) und dessen Vater Ralf Schumacher - dem Bruder Michaels.

Der hofft insgeheim auf ein neues familieninternes Schumacher-Duell in der Formel 1. Mick gegen David - irgendwann in Zukunft. 

"Das wäre ein wunderschöner Traum, und wenn das für beide in Erfüllung geht, wäre das natürlich unglaublich, das wäre mega", sagt er. "Aber erst wenn es soweit ist, machen wir uns darüber Gedanken."

©

Nächste Artikel
previous article imagenext article image