vergrößernverkleinern
BMW-Fahrer Augusto Farfus gewann das Qualifyingrennen zum GT-Weltcup
BMW-Fahrer Augusto Farfus gewann das Qualifyingrennen zum GT-Weltcup © Motorsport Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Augusto Farfus hat beim Abschied von Schnitzer-Teamchef Charly Lamm das Qualifyingrennen zum GT-Weltcup 2018 in Macau für BMW gewonnen

©

Der Start war der Schlüssel zum Erfolg: Augusto Farfus hat das Qualifyingrennen zum GT-Weltcup 2018 in Macau gewonnen. Der BMW-Fahrer aus Brasilien profitierte von P2 kommend von einem guten Rennbeginn und war noch in der ersten Runde in Führung gegangen. Zwölf Umläufe auf dem Guia Circuit später stand er als klarer Sieger fest - mit einem soliden Vorsprung von 3,8 Sekunden auf Polesetter Raffaele Marciello (Mercedes) und 5,0 Sekunden vor Ex-Weltcup-Sieger Maro Engel (Mercedes).

Die einzige kritische Situation, die Farfus überstehen musste, war der Restart nach einer Safety-Car-Phase zu Beginn. Doch der langjährige DTM-Pilot timte seine Rückkehr zur Renngeschwindigkeit perfekt und setzte sich umgehend von seinen Verfolgern ab. Damit war der Grundstein für den Sieg gelegt.

Anzeige

Hinter Farfus, Marciello und Engel klassierte sich Macau-Titelverteidiger Edoardo Mortara auf P4 vor Earl Bamber im besten Porsche und Robin Frijns im schnellsten Audi. Alexandre Imperatori fuhr für Nissan ebenfalls in die Top 10.

Nur 13 von 15 gestarteten Fahrzeugen sahen das Ziel: Das Nissan-Fahrzeug von Tsugio Matsuda war bereits beim Start zur Einführungsrunde noch in der Startaufstellung abgeraucht. In der ersten Runde erwischte es dann Ex-Weltcup-Gewinner Laurens Vanthoor bei der Anfahrt zur Lisboa-Kurve: Nach einem Techtelmechtel mit Mortara flog Vanthoor ab und krachte in die Leitplanken. Sein Rennen war auf der Stelle zu Ende.

Das Hauptrennen zum GT-Weltcup 2018 auf dem Guia Circuit von Macau folgt am Sonntag um 5:25 Uhr MEZ. Es wird über die längste Distanz an diesem Wochenende ausgetragen: 18 Runden. Motorsport-Total.com zeigt den kompletten GT-Weltcup aus Macau im kostenlosen Live-Stream.

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image