vergrößernverkleinern
Maximilian Paul siegte beim Audi Seyffarth R8 LMS Cup in Assen
Maximilian Paul siegte beim Audi Seyffarth R8 LMS Cup in Assen © Sport
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maximilian Paul gewinnt das erste Rennen des Wochenendes beim Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup. Damit krönt er eine Aufholjagd. Zweiter wird ein Franzose.

Freude bei Maximilian Paul.

Beim ersten Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Rennen in Assen hat er souverän den ersten Platz belegt.

Nachdem der Deutsche bereits im Qualifying die Nase vorn hatte, wurde er aufgrund einer Missachtung der Streckenbegrenzung auf den vierten Startplatz nach hinten versetzt. Er konnte sich im Rennen aber schnell wieder nach vorne kämpfen und auch nach einer Safety-Car-Phase nicht mehr verdrängt werden.

Anzeige

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Karl Wendlinger, Ralf Bach und Marc Surer am Sonntag ab 21.45 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Zweiter wurde der Franzose Julien Maurin. Lange Zeit hielt er sich dicht hinter Kris Heidorn, ehe er ein gewagtes Überholmanöver startete. Über mehrere Kurven versuchte er, sich an Heidorn vorbeizuschieben und konnte ihn schließlich überholen. In den verbleibenden Runden ließ er Heidorn keine Chance mehr für einen Konter. Der Deutsche wurde Dritter.

Meistgelesene Artikel

Reiter baut Gesamtführung aus

Tim Reiter, der Führende in der Gesamtwertung, lieferte ein überlegtes Rennen ab, das er auf Rang 4 beendete. Damit ließ er seinen Verfolger um den Gesamtsieg - Tom Spitzenberger - zwei Plätze hinter sich und baute seine Führung aus.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Einen bitteren Tag erlebte Max Zschuppe. Der Deutsche lag vor dem Rennen auf Rang vier der Gesamtwertung, konnte an diesem Tag aber keine Punkte hinzufügen, da er bereits nach der Hälfte ausschied. Das Abschleppen seines Autos war auch der Grund für die lange Safety-Car-Phase.

Am Sonntag geht es in Assen weiter. Das zweite Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Rennen des Wochenendes gibt es im SPORT1-LIVESTREAM und die Highlights später im TV. Außerdem berichtet am Sonntagabend um 21.15 Uhr das AvD Motorsport Magazin über alle Geschehnisse des spannenden Rennwochenendes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image