Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Théo Pourchaire profitiert vom Ausfall des Polesetters Dennis Hauger und dem schwachen Abschneiden Arthur Leclercs. Der Franzose baut die Gesamtührung aus.

Im ersten Lauf der ADAC Formel 4 am Nürburgring (alle Rennen LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) hat der Führende der Gesamtwertung Théo Pourchaire aus dem Rennstall von Ralf Schumacher seinen Vorsprung weiter ausgebaut.

Der Franzose gewann das zwölfte Saisonrennen vor Roman Stanek und Gianluca Petecof. Seine Konkurrenten in der Gesamtwertung machten es ihm aber leichter als gedacht.

Arthur Leclerc hatte Probleme im Qualifying und landete im Rennen nur auf Platz 10. Polesetter Dennis Hauger fiel in Führung liegend aus, sodass Purchaire, der auf zwei einen schlechten Start hingelegt hatte, ungefährdet zu seinem zweiten Saisonsieg fuhr.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

In der Gesamtwertung liegt Pourchaire nun mit 163 Punkten vor Leclerc (110) und Stanek (100). Damit befindet er sich klar auf Meisterkurs. Der in der Gesamtwertung auf Platz 4 liegende Niklas Krütten gab dagegen vor dem Rennen seinen Ausstieg aus der Serie bekannt. Wohin es ihn ziehen wird ließ der 16-jährige dagegen noch offen.

Am morgigen Sonntag gibt es zwei weitere Läufe mit Punkten auf dem Nürburgring.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image