vergrößernverkleinern
ADAC GT Masters: Das SPORT1-Halbzeitfazit mit Vettel, Niederhauser, Kirchhöfer
ADAC GT Masters: Das SPORT1-Halbzeitfazit mit Vettel, Niederhauser, Kirchhöfer © ADAC Motorsport
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Highlight im Motorsportkalender 2016: Die "Liga der Supersportwagen" und die populärste Tourenwagenserie gehen auf dem Lausitzring gemeinsam an den Start.

Die beiden populärsten deutschen Rennserien setzen 2016 zusammen ein neues Highlight: Das ADAC GT Masters und die DTM geben vom 3. bis 5. Juni 2016 auf dem Lausitzring gemeinsam Gas.

Erstmals seit 2008 sind die "Liga der Supersportwagen" und die populärste internationale Tourenwagenserie damit wieder an einem Wochenende gemeinsam am Start. Ergänztwird das Motorsporthighlight durch die Nachwuchsserie ADAC Formel 4.

"Das gemeinsame Rennwochenende von ADAC GT Masters und der DTM ist im kommenden Jahr der Höhepunkt im deutschen Motorsportkalender. Es ist gut, dass wir gemeinsam mit der ITR ein Motorsportfestival für die Fans schaffen und gleichzeitig der Welt zeigen können, was der deutsche Motorsport zu bietenhat", freut sich ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk auf das gemeinsame Event auf dem Lausitzring. 

Anzeige

"Wir freuen uns, dass wir es geschafft haben, dass die DTM und das ADAC GT Masters gemeinsam durchstarten. Es zeigt einmal mehr, dass wir zusammen ein spektakuläres Event schaffen können, auf das sich ganz Motorsport-Deutschland freuen kann", sagt Hans-Werner Aufrecht, Vorsitzender desDTM-Rechteinhabers und Vermarkters I.T.R. e.V.. 

Auch im kommenden Jahr werden alle Rennen des ADAC GT Masters live und in voller Länge von SPORT1 im Free-TV übertragen. Deutschlands führender Sportsender hat den TV-Vertrag bereits vorzeitig bis einschließlich 2017 verlängert.

Auch der offizielle Rennkalender der "Liga der Supersportwagen" ist veröffentlicht worden. Die Saison startet am 15. April in Oschersleben und endet am 2. Oktober am Hockenheimring.

Die Stationen des Rennkalenders im Einzelnen:

15.04. - 17.04.2016 etropolis Motorsport Arena Oschersleben

29.04. - 01.05.2016 Sachsenring

03.06. - 05.06.2016 Lausitzring

22.07. - 24.07.2016 Red Bull Ring/Österreich

05.08. - 07.08.2016 Nürburgring

19.08. - 21.08.2016 Circuit Park Zandvoort/Niederlande

30.09. - 02.10.2016 Hockenheimring Baden-Württemberg

Nächste Artikel
previous article imagenext article image