Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Regen beim zweiten Rennen der ADAC GT4 Germany führt zum Abbruch. Das Mercedes-Duo Julien Apotheloz und Luca Trefz jubelt - ein Porsche-Duo bleibt in Führung.

Das Mercedes-Duo Julien Apotheloz und Luca Trefz hat das zweite Saisonrennen der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring gewonnen.

Vom Platz vier ins Rennen gegangen setzten sich die Teenager vor dem BMW-Duo Michael Schrey/Gabriele Piana durch, die auch am Vortag Platz zwei belegt hatten.

Das Porsche-Duo Jan Kasperlik und Nicolaj Moller Madsen musste sich nach dem Sieg am Samstag dieses Mal mit Platz drei zufriedengeben.

Anzeige

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin. Sonntag ab 21.15 Uhr und ab sofort wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Porsche-Duo verteidigt Gesamtführung

Mit einem Punkt Vorsprung verteidigten sie allerdings vor dem BMW-Duo die Führung in der Gesamtwertung.

Für Turbulenzen sorgte ein Regenschauer im letzten Teil des Rennens, bei dem einige Fahrer von der Piste rutschten. Patricija Stalidzane im McLaren musste das Rennen sogar aufgeben. Kurze Zeit später wurde das Rennen hinter dem Safety Car abgebrochen.

Meistgelesene Artikel

Das nächste Rennwochenende findet vom 18. bis 20. September auf dem Hockenheimring statt (LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image