Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jubel bei Hyundai! Antti Buri gewinnt das erste Rennen der ADAC TCR Germany auf dem Lausitzring vor Teamkollege Proczyk. Dominik Fugel verliert wertvolle Punkte.

Antti Buri hat das erste Rennen der ADAC TCR Germany auf dem Lausitzring für sich entschieden.

Der Hyundai-Pilot aus Finnland setzte sich vor dem Österreicher Harald Proczyk durch. Platz drei ging an Honda-Pilot Albert Legutko.

Proczyk verteidigte damit souverän seine Führung in der Gesamtwertung, da sein vor dem Rennen ärgster Verfolger Dominik Fugel nach einem Ausritt nur Neunter wurde.

Anzeige

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Bernd Mayländer, Sonntag ab 23 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Fugel verschätzt sich

Im Kampf mit Jan Seyffert hatte sich Fugel bei immer noch leicht nassen Bedingungen böse verschätzt und musste einen großen Umweg fahren, ehe er wieder auf die Strecke zurückkehren konnte.

Meistgelesene Artikel

Proczyk war von der Pole ins Rennen gegangen, verlor nach dem Start jedoch ein paar Plätze, ehe er sich wieder auf Rang zwei nach vorne kämpfte.

Das zweite Rennen der ADAC TCR Germany auf dem Lausitzring findet am Sonntag um 11.30 Uhr statt (LIVE im TV auf SPORT1).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image