vergrößernverkleinern
René Rast sicherte sich auf dem Nürburgring in Rekordzeit die Pole-Position
René Rast sicherte sich auf dem Nürburgring in Rekordzeit die Pole-Position © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

René Rast sichert sich auf dem Nürburgring die Pole-Position. Auf seiner schnellsten Runde bricht der WM-Spitzenreiter obendrein auch den Streckenrekord.

Gesamtspitzenreiter René Rast hat seine Ambitionen auf seinen zweiten Titel in der DTM nach 2017 eindrucksvoll unterstrichen.

Meistgelesene Artikel

Der Audi-Pilot aus Minden sicherte sich im Qualifying zum 15. Saisonlauf auf dem Nürburgring (13.30 Uhr) mit neuem Rundenrekord (1:19.642) die Pole Position und baute damit seinen Vorsprung in der Meisterschaft auf seinen drittplatzierten Markenkollegen Nico Müller (Schweiz) um zwei Zähler auf 22 Punkte aus.

BMW-Pilot Marco Wittmann (Markt Erlbach) droht derweil seine ohnehin nur noch geringen Chancen einzubüßen. Der DTM-Champion von 2014 und 2016 geht nur von Rang elf in den viertletzten Saisonlauf. Der Rückstand des Meisterschaftsdritten auf Rast wuchs auf zunächst 70 Punkte an.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image