vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Monaco - Formula 2 Feature Race
F1 Grand Prix of Monaco - Formula 2 Feature Race © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mick Schumacher fährt beim Qualifying der Formel 2 vor dem Renn in Le Castellet in die Top 10. Die Pole Position geht an einen Brasilianer.

Mick Schumacher (20) hat sich in der Formel 2 eine ordentliche Ausgangsposition für seine nächsten Meisterschaftspunkte erarbeitet. 

Der Rookie vom Prema-Team startet von Rang acht ins neunte Saisonrennen in Le Castellet am Samstag (16.45 Uhr).

Im Qualifying hatte der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher am Freitag 0,744 Sekunden Rückstand auf die Spitze. 

Anzeige

Die Pole Position sicherte sich der Brasilianer Sergio Sette Camara (DAMS) vor Uni-Virtuosi-Pilot Guanyu Zhou aus China und dem Briten Jack Aitken (Campos).

Die Startaufstellung für das Sprintrennen am Sonntag (11.25) ergibt sich aus den Resultaten vom Samstag. Die Top Acht startet in umgekehrter Reihenfolge, der Rest von seiner Endplatzierung des Hauptrennens.

Meistgelesene Artikel

Schumachers bislang bestes Rennergebnis im Unterbau der Formel 1 ist ein fünfter Rang im April in Baku, bei der letzten Station in Monaco hatte er als Vierter sein Top-Qualifyingergebnis erzielt.

In den letzten vier Rennen ist der Formel-3-Europameister von 2018 allerdings ohne Punkte geblieben. In der Meisterschaft belegt Schumacher den 15. Platz mit 14 Zählern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image