vergrößernverkleinern
David Beckmann startet in der Formel 3 für das Team Trident
David Beckmann startet in der Formel 3 für das Team Trident © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Licht und Schatten für die deutschen Piloten ín der Formel 3: David Beckmann schnappt sich die nächsten Punkte, drei Fahrer gehen hingegen leer aus.

Formel-3-Pilot David Beckmann (Hagen) ist beim elften Saisonlauf in Barcelona als einziger Deutscher in die Punkte gefahren. Der 20-Jährige vom Trident-Team belegte am Samstag den fünften Rang und bleibt damit in der erweiterten Spitzengruppe des Gesamtklassements.

Der Brite Jake Hughes (HWA Racelab) gewann am Samstagmorgen vor Liam Lawson (Neuseeland/Hitech) und Pole-Setter Logan Sargeant (USA/Prema).

In der Meisterschaft führt Sargeant mit nun 125 Punkten vor seinem australischen Teamkollegen Oscar Piastri (113). Lawson (95) verdrängte Beckmann (92,5) vom dritten Rang.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Lirim Zendeli (Trident) aus Bochum verpasste am Samstag die Punkteränge als Zwölfter. Auch David Schumacher (Bergheim/Charouz), Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Ralf Schumacher, und Sophia Flörsch (Grünwald/Campos) gingen auf den Plätzen 23 und 27 leer aus. Am Sonntag steigt in Barcelona noch das Sprintrennen der sechsten Saisonstation.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image