vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Bahrain - Practice
Susie Wolff (r.) fuhr von 2006 bis 2012 in der DTM © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die ehemalige DTM-Pilotin Susie Wolff soll Teamchefin in der Formel E werden. Einem Medienbericht zufolge soll es sich nicht um das neue Mercedes-Team handeln.

Kommt es in der Formel E bald zum familieninternen Duell?

Die ehemalige DTM-Pilotin und Formel-1-Testfahrerin Susie Wolff soll laut Motorsport-Total.com in der kommenden Saison in der Formel E die Teamchefin eines Rennstalls werden.

Demnach soll es sich dabei nicht um das neue Mercedes-Werksteam, sondern um Venturi handeln, welches bereits den ehemaligen Formel-1-Piloten Felipe Massa als Fahrer für die neue Saison gewinnen konnte.

Zuletzt war gemunkelt worden, dass Wolff einen Job bei den Silberpfeilen erhält, die in der Saison 2018/2019 erstmals mit von der Partie sind.

Die Schottin dementierte diese Gerüchte am Rande des ePrix in Zürich jedoch. Schließlich würde ihr Ehemann, Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, die Fäden bei dem neuen Team ziehen.

Venturi soll die Verpflichtung von Wolff vor dem Saisonfinale in New York im Juli offiziell bekanntgeben - dann würde es in der kommenden Formel-E-Saison tatsächlich zum Duell Wolff vs. Wolff kommen.

teilenE-MailKommentare