vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Belgium - Previews
Raikkönen wurde 2007 Formel1-Weltmeister © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Das Wochenende in Belgien läuft nicht nach dem Geschmack von Ferrari. Nach Vettels Startplatz neun sorgt Teamkollege Räikönnen nun für weitere schlechte Nachrichten.

Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (35/Finnland) muss beim Großen Preis von Belgien um 14.00 Uhr (im LIVETICKER) nach einem Getriebewechsel von Startplatz 16 ins Rennen gehen.

Der Ex-Weltmeister hatte am Samstag das Q2 wegen technischer Probleme abbrechen müssen.

In der komplizierten Königsklassen-Arithmetik verliert Räikkönen trotz einer Strafe von fünf Plätzen letztlich aber nur zwei Ränge, da die hinter ihm startenden Fahrer noch mehr Strafpunkte auf dem Konto haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel