vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel feierte in Singapur den 42. Erfolg in seiner Formel-1-Karriere
Sebastian Vettel feierte in Singapur den 42. Erfolg in seiner Formel-1-Karriere © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit seinem Triumph in Singapur zieht Ferrari-Pilot Sebastian Vettel in der ewigen Bestenliste an Aryton Senna (41 Siege) vorbei.

Mit 42 Siegen ist Vettel nun alleiniger Dritter hinter Michael Schumacher (91) und Alain Prost (51).

Weltmeister Lewis Hamilton liegt mit 40 Siegen auf dem fünften Rang. Mit einem Erfolg in Singapur hätte der Brite zu Vettel und Senna aufschließen können.

Anzeige

Ewige Bestenliste:

1. Michael Schumacher (Deutschland): 91 Siege

2. Alain Prost (Frankreich): 51 Siege

3. Sebastian Vettel (Deutschland): 42 Siege

4. Ayrton Senna (Brasilien): 41 Siege

5. Lewis Hamilton (Großbritannien): 40 Siege

6. Fernando Alonso (Spanien): 32 Siege

7. Nigel Mansell (Großbritannien): 31 Siege

8. Jackie Stewart (Großbritannien): 27 Siege

9. Jim Clark (Großbritannien) und Niki Lauda (Österreich): 25 Siege

Nächste Artikel
previous article imagenext article image