vergrößernverkleinern
Valtteri Bottas empfiehlt sich mit guten Ergebnissen für einen neuen Vertrag
Valtteri Bottas empfiehlt sich mit guten Ergebnissen für einen neuen Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda äußert sich zur Vertragssituation von Valtteri Bottas bei Mercedes. Die Zukunft von Pascal Wehrlein sei offen.

Niki Lauda hat die baldige Verlängerung mit Valtteri Bottas angekündigt. Laut des Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzenden werden nur noch letzte Details geklärt.

"Wir haben einen klaren Plan. Er wird nächstes Jahr bei uns fahren", sagte Lauda am Rande des Rennens in Monza bei RTL.

Demnach seien nur noch Kleinigkeiten zu klären und die Zustimmung der Entscheidungsgremien einzuholen. Beim Großen Preis von Singapur (15. bis 17. September) könnte dann bereits eine Entscheidung bekanntgegeben werden.

Anzeige

Wehrlein vor ungewisser Zukunft

Deutlich unklarer ist dagegen die Zukunft von Pascal Wehrlein. Das Cockpit des Deutschen bei Sauber ist alles andere als sicher. "Man sucht natürlich nach Möglichkeiten für ihn, aber entschieden ist doch nichts", meinte Lauda über den Mercedes-Ersatzfahrer.

"Das ändert sich jeden Tag. Weil kein Mensch weiß, ob der Toro Rosso mit einem anderen Motor fährt oder was mit dem Force India wird. Das ist im Moment noch alles offen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image