vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel (r.) und Lewis Hamilton machen den WM-Titel der Formel 1 unter sich aus
Sebastian Vettel (r.) und Lewis Hamilton machen den WM-Titel der Formel 1 unter sich aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Formel 1 geht es nach Lewis Hamiltons Sieg in Monza im WM-Kampf äußerst eng zu. Für die SPORT1-User ist dagegen klar, wer am Ende den WM-Titel holt.

Trotz der in Monza verlorenen Führung in der WM-Wertung glaubt eine große Mehrheit der SPORT1-User, dass sich Sebastian Vettel am Saisonende zum fünften Mal zum Formel-1-Weltmeister krönt.

In einer Umfrage mit über 3200 Teilnehmern (Stand: 7.9.2017, 11.30 Uhr) stimmten 64 Prozent für den 30 Jahre alten Ferrari-Piloten. Nur 35 Prozent gehen davon aus, dass Lewis Hamilton seine Führung behauptet und sich am Ende den Titel holt. Dass aus dem Zweikampf möglicherweise noch ein Dreikampf wird, glaubt dagegen nur noch ein Prozent der User.

Vor den letzten sieben Rennen des Jahres hat der Brite mit 238 Punkten drei Zähler mehr auf dem Konto als Vettel.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image