vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel fährt in der Formel 1 mit rosa Reifen
Sebastian Vettel fährt in der Formel 1 mit rosa Reifen © SPORT1-Grafik: Davina Knigge/Getty Images/Pirelli
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In den USA werden die Formel-1-Piloten mit ganz speziellen Reifen an den Start gehen. Mit der Aktion möchten sie auf die Krebsvorsorge aufmerksam machen.

Beim Großen Preis der USA in Austin/Texas will Sebastian Vettel seine allerletzte Mini-Chance auf den WM-Titel bewahren (Sonntag, 21 Uhr im LIVETICKER). Dabei greift der Deutsche mit einem optisch veränderten Boliden an.

Alle Piloten gehen am Wochenende mit rosafarbenen Reifen an den Start. Die sonst durch lila Streifen gekennzeichneten Ultrasoft-Gummis sind dieses Mal im rosa Look gehalten. 

Mit der Aktion beteiligt sich die Formel 1 an einer Kampagne für Brustkrebs-Vorsorge in den USA. Auch in anderen Sportarten, wie etwa im American Football, wurden ähnliche Aktionen in die Tat umgesetzt.

Anzeige

Die NFL machte auf die Kampagne aufmerksam, indem sie rosa Embleme auf Bällen, dem Rasen oder Werbemitteln platzierte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image