vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-BRA-F1-PREVIEWS
Esteban Ocon (l.) und Kimi Räikkönen (r.) gerieten auf der Rennstrecke aneinander © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München und Baku - Esteban Ocon scheidet beim Großen Preis von Baku nach einem Zusammenstoß mit Kimi Räikkönen aus. Anschließend attackiert er den Ferrari-Piloten heftig.

Der Große Preis von Baku hatte an Chaos und Konfusion alles zu bieten. Diverse Kollisionen oder Reifenschäden veränderten das Renngeschehen stetig.

Ganz zu Beginn des Rennens ereignete sich eine jener Kollisionen, die sich als folgenschwer erwies und eine Safety-Car-Phase auslöste: Force-India-Pilot Esteban Ocon und Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen gerieten mit ihren Boliden in einer Kurve aneinander.

Was war passiert? Der Franzose hatte Räikkönen zunächst beim Start überholt, doch in Kurve 3 wollte der Finne sofort kontern und stach sehr optimistisch in einen Kurve hinein. Da kein Platz war, 

Ocon schimpft über Räikkönen

Das Ergebnis: Räikkönen hatte Glück und konnte weiterfahren, Ocon jedoch schied aus und lederte richtig los gegen den Ferrari-Piloten.

"Ich weiß nicht, was sich Räikkönen dabei gedacht hat", sagte Ocon bei Sky Sports F1. "Ich denke auch nicht, dass er weiß, was er sich dabei gedacht hat. Das war ein bescheuerter Angriff."

Aus seiner Sicht habe Räikkönen die Bremse während des Überholmanövers losgelassen und ihn dann berührt.

"Er spricht ja nicht", meinte Ocon, um dann zum härtesten Schlag auszuholen: "Er gehört nicht in einen Ferrari. Er hat gestern einen Fehler gemacht und heute wieder einen."

Räikkönen wert sich gegen Vorwürfe

Räikkönen konnte den Ärger von Ocon nicht nachvollziehen. Gewohn nüchtern schilderte er nach dem Rennen die Szene aus seiner Sicht.

"Ich war innen, und ich denke, Ocon hat mich nicht gesehen. Es ist ziemlich schwierig manchmal, er hat einfach eingelenkt, und ich war da", wehrte sich Räikkönen gegen die Vorwürfe.

Force India legte wegen des Vorfalls Protest ein. Allein es brachte nichts. Die Rennleitung wertete es als typischer Rennunfall, der in einer ersten Runde immer passieren kann.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image