vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton und Sebastian Vettel könnten in der DTM als Gaststarter starten
Lewis Hamilton und Sebastian Vettel zollen sich Respekt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach dem Grand Prix von Abu Dhabi tauschen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel die Helme. Der Weltmeister kann sich einen lockeren Spruch nicht verkneifen.

Im Rennen schenken sie sich nichts, doch ihr Respekt voreinander könnte nicht größer sein - deshalb haben der fünfmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und sein Rivale Sebastian Vettel nach dem Finale in Abu Dhabi ihre Helme getauscht.

"Das ist so ein Ehrending zwischen uns Fahrern", erklärte Hamilton: "Es ist der größte Respekt, den wir dem anderen bekunden können."

Es sei in etwa vergleichbar mit dem Trikottausch im Fußball. "Die Helme sind sozusagen unsere Trikots", sagte Hamilton und lobte Vettel bei der Übergabe: "Du hast in diesem Jahr eine super Leistung gezeigt, es ist eine wahre Freude, gegen dich zu fahren." Vettel revanchierte sich: "Guter Job", sagte er zu Hamilton: "Fünf WM-Titel sind eine tolle Sache, ich hoffe, ich kann verhindern, dass es noch mehr werden."

ANZEIGE: Jetzt Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht es zum Shop

Hamilton mit lockerem Spruch

Allerdings werden die beiden Helme ihren neuen Besitzern wegen der unterschiedlichen Größen wohl lediglich als Sammelobjekt dienen. "Du hast aber einen kleinen Kopf", stellte Hamilton fest, und Vettel bestätigte das: "Sehr klein, ich trage Größe S."

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image