vergrößernverkleinern
Tatiana Calderon bleibt der Formel 1 erhalten
Tatiana Calderon bleibt der Formel 1 erhalten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tatiana Calderon bleibt auch in dieser Saison Testfahrerin beim F1-Team Alfa Romeo. Teamchef Frederic Vasseur zeigt sich begeistert von der Kolumbianerin.

Die Kolumbianerin Tatiana Calderon bleibt auch in der WM-Saison 2019 Testfahrerin beim Formel-1-Team Alfa Romeo. Das gab der Schweizer Rennstall am Freitag bekannt.

Die 25-Jährige aus der Hauptstadt Bogota hat diese Funktion seit 2018 inne, zuvor war sie Entwicklungsfahrerin im Team.

"Wir sind beeindruckt von Tatianas Engagement, ihrer Beständigkeit und ihrem Können", sagte Teamchef Frederic Vasseur, "sie hat eine gute Leistung gezeigt, als sie in der vergangenen Saison zum ersten Mal die Gelegenheit erhielt, ein Formel-1-Auto zu fahren, und hat sich als wertvolles Mitglied unseres Teams erwiesen."

Anzeige
Meistgelesene Artikel

F1: Calderon einzige Frau mit Testfahrer-Vertrag

Calderon ist die einzige Frau mit einem Testfahrer-Vertrag in der Formel 1.

Die erste Pilotin in der Königsklasse war 1958 die Italienerin Maria Teresa de Filippis, ihre Landsfrau Lella Lombardi fuhr beim Großen Preis von Spanien 1975 als bislang einzige Frau in die Punkteränge.

Giovanna Amati war die letzte Frau, die an einem Qualifying teilnahm. In der Saison 1992 verpasste die Italienerin aber in drei Anläufen jeweils die Qualifikation für das Rennen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image