vergrößernverkleinern
© Credit: SPORT1-Montage/Paul Hänel/Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mercedes dreht in Hockenheim mit einem Retro-Boliden die Zeit zurück. Nicht das erste kuriose Design in der Formel-1-Geschichte. SPORT1 stellt sie vor.

Die Autos der Formel 1 im Wandel der Zeit zum Durchklicken:

Ausgerechnet beim Heimrennen in Hockenheim feiert Mercedes Jubiläum und startet in seinen 200. Grand Prix als Werksteam. Aus diesem Anlass haben sich die Silberpfeile etwas Besonderes ausgedacht (Formel 1: GP in Hockenheim ab 15.10 Uhr im LIVETICKER).

Mercedes wird "mit einer Gedenk-Lackierung antreten, die unserer Geschichte Respekt zollt", sagt Motorsportchef Toto Wolff. Mit dieser Lackierung dreht das Team die Zeit weit zurück. Denn: Die an diesem Wochenende teilweise weißen Mercedes-Autos erinnern an die ursprüngliche Rennsportfarbe der Marke mit dem Stern. In der Formel 1 war Mercedes allerdings immer in Silber unterwegs.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich am Design der Autos viel verändert. Insbesondere in der Anfangszeit hatten die Renner teils kuriose Details zu bieten.

Anzeige

SPORT1 zeigt die Autos der Königsklasse im Wandel der Zeit.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image