vergrößernverkleinern
Ferrrari zog vor dem Spanien-GP das Motor-Update vor
Ferrrari zog vor dem Spanien-GP das Motor-Update vor © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Barcelona - In Barcelona will Ferrari endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Dazu starten Sebastian Vettel und Charles Leclerc zunächst den Angriff auf die Pole.

Das Mercedes-Team hatte beim freien Training auf dem Circuit de Catalunya die Nase vorn. Weit entfernt war Ferrari allerdings nicht, was auf ein spannendes Qualifying hoffen lässt. Die schnellste Runde im zweiten freien Training drehte Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (1:17.284) knapp vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton, der nur 49 Hundertstel langsamer war.

Auf Platz 3 landete Ferrari-Pilot Charles Leclerc vor Sebastian Vettel, der Vierter wurde. Leclerc hatte rund drei Zehntel Rückstand, Vettel lag knapp vier Zehntel zurück.

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Ferrari hatte vor dem Großen Preis von Spanien ein größeres Motoren-Update vorgenommen, das die Fahrer der "Scuderia" wieder in Schlagdistanz bringen soll. "Wir liegen in der Weltmeisterschaft zurück, das müssen wir aufholen", sagte Teamchef Mattia Binotto. 

Hoffnung für Sebastian Vettel und sein Team könnten die Barcelona-Tests vor der Saison bringen: Dort war Ferrari mit großem Abstand das schnellste Team.

So können Sie das Qualifying von Barcelona LIVE verfolgen:

TV: Sky, RTL

Stream: Sky Go, RTL.de

Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image