vergrößernverkleinern
Formel 1: Williams holt Jamie Chadwick als Entwicklungsfahrerin, Jamie Chadwick führt die neu gegründete Frauen-Rennserie W Series an
Formel 1: Williams holt Jamie Chadwick als Entwicklungsfahrerin, Jamie Chadwick führt die neu gegründete Frauen-Rennserie W Series an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Formel-Rennstall Williams setzt ab sofort auf Frauen-Power. Das Team verpflichtet eine talentierte 21-jährige Engländerin.

Aus der W Series in die Formel 1: Der britische Traditionsrennstall Williams hat Jamie Chadwick als Entwicklungsfahrerin unter Vertrag genommen. Chadwick, die am Montag ihren 21. Geburtstag feierte, führt in der neu gegründeten Frauen-Rennserie W Series nach zwei Rennen die Meisterschaft an.

"Neben ihrem Engagement auf der Strecke wird Jamie Simulatorarbeit für Williams übernehmen, mit dem Team sowohl auf der Strecke als auch im Werk zusammenarbeiten und an Marketingaktivitäten teilnehmen", sagte die stellvertretende Teamchefin Claire Williams.

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Chadwick soll weitere Aufgaben übernehmen 

Weiter soll die britische GT4-Meisterin von 2015 bei drei Formel-1-Rennen in diesem Jahr, darunter dem Großen Preis von Großbritannien in Silverstone, das Team in noch nicht näher definierter Rolle vor Ort unterstützen.

Meistgelesene Artikel

Williams in der Saison noch ohne Punkte 

Stammpiloten beim Williams-Rennstall, der nach fünf Saisonrennen mit null Punkten den letzten Platz in der Konstrukteurswertung belegt, sind der polnische Routinier Robert Kubica (34) und der britische Neuling George Russell (21). Als Test- und Ersatzfahrer setzt das einstige Weltmeisterteam auf den Kanadier Nicholas Latifi (23).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image