vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton kann in Kanada mit einem brandneuen Motor an den Start gehen
Lewis Hamilton kann in Kanada mit einem brandneuen Motor an den Start gehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Keine guten Nachrichten für die Formel-1-Konkurrenz. Mercedes wird beim Großen Preis von Kanada mit einem verbesserten Motor an den Start gehen.

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton setzt die Titeljagd in der Formel 1 mit frischer PS-Power fort.

Der Mercedes-Rennstall des fünfmaligen Weltmeisters bestätigte am Donnerstag das erwartete erste Motorenupgrade für den Großen Preis von Kanada (Formel 1, Großer Preis von Kanada: So. ab 20.10 Uhr im LIVETICKER). Die Maßnahme betrifft auch die mit Mercedes-Motoren ausgestatteten Teams Racing Point und Williams.

"Der Motor ist brandneu, es wurden überall kleine Verbesserungen vorgenommen", sagte Hamilton, der auf ein "enges Rennen" hofft: "Kanada ist eine Power-Strecke, das Timing ist also perfekt."

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der alte Antrieb hat dem Werksrennstall gute Dienste geleistet, Hamilton und Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland) teilten die Siege in den ersten sechs Rennen untereinander auf. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image