vergrößernverkleinern
SPORT1-Kolumnist Peter Kohl analysiert den Grand Prix von Ungarn
SPORT1-Kolumnist Peter Kohl analysiert den Grand Prix von Ungarn © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

SPORT1-Kolumnist Peter Kohl analysiert das Rennen in Ungarn. Er erklärt, warum für Ferrari nicht mehr drin war - und warum Mercedes Bottas halten sollte. Tops und Flops.

Die Kolumne von Peter Kohl zum Durchklicken:

Mit dem Ungarn-GP verabschiedet sich die Formel 1 in die Sommerpause.

Davor lieferte die Königsklasse des Motorsports auf dem Hungaroring noch einmal ein ultra-spannendes Duell um den Sieg - mit dem besseren Ende für Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel konnte mit Platz drei lediglich Schadensbegrenzung betreiben.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

SPORT1-Kolumnist Peter Kohl nennt in seiner Analyse die Tops und Flops.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image