vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel (l.) und Charles Leclerc (r.) kollidierten in Brasilien
Sebastian Vettel (l.) und Charles Leclerc (r.) kollidierten in Brasilien © SPORT1-Montage: Getty Images/Corriere dello Sport/Tuttosport
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sebastian Vettel und Charles Leclerc räumen sich in Brasilien ab. In Italien reagiert man entsetzt und sieht vor allem Vettel als Schuldigen. Die Pressestimmen.

Die Pressestimmen des Brasilien-GP zum Durchklicken:

Der Große Preis von Brasilien ist für Ferrari im Desaster geendet.

Die Teamkollegen Sebastian Vettel und Charles Leclerc räumten sich kurz vor Rennende gegenseitig ab. Beide Piloten schieden aus.

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Die internationale Presse stürzt sich natürlich auf den teaminternen Zoff bei der Scuderia - und gerade in Italien sieht man die Schuld etwas mehr bei Vettel.

SPORT1 fasst die internationalen Pressestimmen zusammen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image