Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wer gewinnt das zweite Saisonrennen der Formel 1 in Imola? Lewis Hamilton startet von der Pole, doch Red Bull hat taktische Vorteile. Vettel hofft auf WM-Punkte.

Drei Wochen nach dem Auftakt in Bahrain nimmt die Formel-1-Saison endlich richtig Fahrt auf - und das auf geschichtsträchtiger Strecke.

Beim Großen Preis der Emilia-Romagna am Sonntag starten die Motoren im legendären Autodromo Enzo e Dino Ferrari von Imola - und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton jagt weiter seinen achten Titel.

Das Qualifying hat gezeigt, dass Mercedes und Red Bull immer noch klar den Ton angeben. Lewis Hamilton setzte sich knapp vor den Red-Bull-Piloten Sergio Pérez und Max Verstappen durch. Auch diesmal wirkt Red Bull mindestens auf Augenhöhe mit den Silberpfeilen. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas enttäuschte als Achter.

Anzeige

Die Pole ist in Imola besonders wichtig, da auf dem relativ schmalen Kurs in Imola das Überholen vergleichsweise schwierig ist. Die 528 Meter lange Boxengasse - die längste in diesem Jahr - müssen die Strategen zudem ebenfalls beachten.

Meistgelesene Artikel

Allerdings kann durch die Strategie ein Unterschied gemacht werden und Red Bull hat im Gegensatz zu Mercedes gleich zwei Fahrer vorne, die zudem auf unterschiedlichen Reifen unterwegs sind.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin mit Colin Kolles und Christian Danner – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Vettel hofft auf WM-Punkte

Für Sebastian Vettel können nach dem verkorksten Saisonauftakt in Bahrain nur erste WM-Punkte sowie ein Sieg im teaminternen Duell mit Lance Stroll das Ziel sein. Startplatz 13 ist allerdings nicht die beste Voraussetzung für dieses Vorhaben.

"Es sollte ein sehr enges Rennen werden. Vielleicht werden wir etwas Regen haben, der uns helfen könnte", sagte Vettel nach dem Qualifying.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Rookie Mick Schumacher hat im unterlegenen Haas wohl keine realistischen Chancen auf Punkte. Ihn erwartet ein weiteres Rennen am Ende des Feldes.

Gelingt es Schumacher, Teamkollege Nikita Mazepin in Schach zu halten und bleibt er ohne Fehler, kann er dennoch von einem gelungenen Wochenende sprechen - unabhängig von der Platzierung.

So können Sie das Rennen LIVE verfolgen:

TV: Sky, RTL
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image