vergrößernverkleinern
Der Große Preis von Spanien ohne Zuschauer
Der Große Preis von Spanien ohne Zuschauer © AFP/SID/JOSEP LAGO
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Formel 1 tut sich bei der angestrebten Rückkehr zur Normalität weiter schwer.

Die Formel 1 tut sich bei der angestrebten Rückkehr zur Normalität weiter schwer. Wie der Circuit de Barcelona-Catalunya am Samstag bekannt gab, sind beim vierten Saisonlauf am zweiten Mai-Wochenende im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie keine Zuschauer zugelassen.

Zwar gelten die Beschränkungen des katalanischen Amtes für Zivilschutz zunächst nur bis zum 26. April, doch es könne nicht "mit absoluter Sicherheit" festgestellt werden, ob die Situation beim Großen Preis von Spanien am 7., 8. und 9. Mai eine weitere Lockerung der Maßnahmen zulassen werde.

Auch an diesem Wochenende bei der zweiten Saisonstation in Imola/Italien sind keine Zuschauer zugelassen. Offen ist noch, wie die Behörden am 2. Mai beim Großen Preis von Portugal in Portimao verfahren.

Anzeige

Beim Saisonstart in Bahrain Ende März durften geimpfte Fans ebenso auf die Tribünen wie Menschen, die eine Coronainfektion nachweislich überstanden haben. Nach offiziellen Angaben waren in Sakhir am gesamten Wochenende 4500 Fans dabei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image