vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Brite und Star-Ingenieur James Allison übernimmt bei den Silberpfeilen zum Juli die neu geschaffene Rolle des Chief Technical Officer (CTO).

Star-Ingenieur James Allison (53) zieht sich bei Mercedes ab dem Sommer von den Rennstrecken der Formel 1 zurück. Der Brite übernimmt bei den Silberpfeilen zum Juli die neu geschaffene Rolle des Chief Technical Officer (CTO), wie das Weltmeisterteam mitteilte. In dieser Funktion nehme sich Allison "aus dem Tagesgeschäft" heraus, das er seit 2017 leitet. Stattdessen solle er sich den "strategischen Herausforderungen in der nächsten Ära des Sports" widmen. Mike Elliott steigt damit zum Technischen Direktor des Rennstalls auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image