vergrößernverkleinern
Alex Rossi gewann 2018 den letzten Long-Beach-Grand-Prix der Toyota-Ära
Alex Rossi gewann 2018 den letzten Long-Beach-Grand-Prix der Toyota-Ära © LAT
teilenE-MailKommentare

Nach mehr als vier Jahrzehnten zieht sich Toyota als Titelsponsor des Long-Beach-Grand-Prix zurück - Veranstalter offen für Neues

In Long Beach geht eine Ära zu Ende. Seitdem es im Jahr 1975 (damals Formel 5000) erstmals ein Rennen auf dem Stadtkurs am Rande von Los Angeles gegeben hat, war Toyota stets der Titelsponsor. Nach der Premiere war ab 1976 die Formel 1 zu Gast. Dort gehörte der Long-Beach-Grand-Prix bis einschließlich 1983 alljährlich zum Kalender.

Seit 1984 gastieren die IndyCars unter ihren verschiedenen Verbänden (CART, ChampCar, IndyCar) Jahr für Jahr in Long Beach. Doch 2018 war das 44. und letzte Mal, dass das berühmteste Stadtrennen der USA von Toyota gesponsert wurde. Der Autohersteller hat seinen Vertrag als Titelsponsor des Rennens nicht verlängert.

"Wir hatten eine phänomenale 44-jährige Verbindung zu Toyota, einen Rekord im Motorsport", bemerkt Jim Michaelian, Vorsitzender des Long-Beach-Grand-Prix und fügt hinzu: "Bei den jüngsten Gesprächen hat sich Toyota dazu entschieden, nicht als Titelsponsor weiterzumachen. Das eröffnet uns die Möglichkeit, einen neuen Titelsponsor zu finden."

"Nach einem sehr erfolgreichen 44. Toyota Grand Prix von Long Beach blicken wir gespannt in die Zukunft und loten alle Sponsoring-Möglichkeiten, die in diesem Markt existieren könnten, aus", so Michaelian, der Toyota abschließend dankt, "so viele Jahre unser prominentester Sponsor gewesen zu sein".

Den ersten Grand Prix von Long Beach gewann im Jahr 1975 der Brite Brian Redman im Formel-5000-Auto von Carl Haas. Die Formel-1-Premiere im Jahr 1976 wurde von Ferrari-Pilot Clay Regazzoni gewonnen. Das erste IndyCar-Rennen in Long Beach gewann im Jahr 1984 Mario Andretti für Newman/Haas. Der letzte Sieger in der Toyota-Ära des Rennens war im April 2018 Alexander Rossi für Andretti Autosport. Rekordsieger ist Al Unser Jr., der auf dem kalifornischen Stadtkurs sechs Mal triumphierte.

In der IndyCar-Saison 2019 ist der Long-Beach-Grand-Prix mit einem noch zu findenden neuen Titelsponsor für den 14. April angesetzt.

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image