vergrößernverkleinern
James Hinchcliffe nimmt die Indy-500-Pleite zum Anlass, neu durchzustarten
James Hinchcliffe nimmt die Indy-500-Pleite zum Anlass, neu durchzustarten © LAT
teilenE-MailKommentare

James Hinchcliffe ist rückblickend froh, dass ihm Teamchef Sam Schmidt kein Renn-Cockpit für das Indy 500 erkauft hat - Team stellt sich nach Wickens-Unfall neu auf

Nächste Artikel
previous article imagenext article image