vergrößernverkleinern
Colton Herta ist der jüngste Rennsieger in der IndyCar-Serie
Colton Herta ist der jüngste Rennsieger in der IndyCar-Serie © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rekord bei der IndyCar-Serie. Der US-Amerikaner Colton Herta ist seit Sonntag jünger Rennsieger in der Historie. Er unterbietet eine Marke aus dem Jahr 2008.

Der 18-jährige US-Amerikaner Colton Herta ist seit Sonntag der jüngste Rennsieger der IndyCar-Serie.

Der Teenager, der am kommenden Samstag seinen 19. Geburtstag feiert, unterbot mit seinem Erfolg beim zweiten Saisonlauf in Austin/Texas die bisherige Rekordmarke von Graham Rahal (19 Jahre, drei Monate) aus dem Jahr 2008 in St. Petersburg/Florida.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Colton Herta, dessen Vater Brian selbst vier Rennen gewann und heute ein erfolgreiches Team besitzt, bestritt auf dem Circuit of the Americas erst sein drittes Rennen in der US-Rennserie.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image