vergrößernverkleinern
MotoGP in San Marino mit Valentino Rossi, Stefan Bradl & Marc Marquez LIVE im TV & Stream
In Misano will Rossi den WM-Abstand auf Marquez verkürzen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Während Stefan Bradl bei seinem dritten MotoGP-Einsatz in dieser Saison um die ersten Punkte fährt, greift Valentino Rossi bei seinem Heimrennen nach dem Sieg.

In Misano findet am Sonntag der 13. von 18 WM-Läufen statt. Mit dabei ist auch der Deutsche Stefan Bradl. Mit einer Honda-Wildcard kommt Bradl am Wochenende beim Großen Preis von San Marino zu seinem dritten MotoGP-Einsatz in diesem Jahr.

Der frühere Moto2-Weltmeister erhofft sich erstmals in dieser Saison eine Platzierung in den Punkterängen, auch wenn er weiß, dass die Konkurrenz extrem stark ist. In der MotoGP punkten die ersten 15 Fahrer des Endklassements. 

Rossi verweigert Marquez den Handschlag

Der Misano-Grand-Prix in San Marino ist Valentino Rossis absolutes Heimspiel. Am Rennwochenende werden die Rossi-Fans die Tribünen dominieren und den Grand Prix von Misano in ein gelbes Meer verwandeln. Valentino Rossi möchte seine Fans mit einem Heimsieg beschenken und den Rückstand auf Marc Marquez in der Fahrerwertung verkürzen. (SERVICE: MotoGP-WM-Fahrerwertung)

Abseits der Rennstrecke gingen die Wogen zwischen Rossi und Marquez bei der Pressekonferenz erneut hoch. Nach dem unglücklichen Vorfall beim Grand Prix in Argentinien kündigte Marquez vor dem Auftakt des Rennwochenendes in Misano an, mit Valentino Rossi Frieden schließen zu wollen. In der Pressekonferenz vor dem Misano-Grand-Prix reagierte Rossi auf das Friedensangebot jedoch ablehnend und verweigerte Marquez den Handschlag.

Dovizioso fährt zu Trainingsbestzeit

Andrea Dovizioso fuhr am Freitag in beiden freien Trainings zur Bestzeit. Sein Teamkollege Jorge Lorenzo landete im zweiten Training auf Rang zwei und untermauert somit die Favoritenrolle von Ducati. Auf Rang drei im zweiten Training landete Cal Cruthlow mit seiner Honda, der auch im ersten Training mit Rang zwei aufzeigen konnte. Während der WM-Führende Marc Marquez auf Rang fünf landete, reichte es für seinen Verfolger Valentino Rossi nur für Rang acht. Stefan Bradl reiht sich mit seiner Honda auf Rang 19 ein.

Die MotoGP 2018 LIVE im TV & Stream

In dieser Saison laufen die Rennen bei den Free-TV-Sendern Eurosport sowohl im TV und Stream. 

Der Zeitplan des MotoGP-Wochenende in San Marino im Überblick:

Freitag:
09:45 Uhr: Training 1 im TV bei Eurosport
13:55 Uhr: Training 2 im TV bei Eurosport

Samstag:
09:45 Uhr: Training 3 im TV bei Eurosport
13:30 Uhr: Training 4 im TV bei Eurosport
14:10 Uhr: Qualifying 1 im TV bei Eurosport
14:35 Uhr: Qualifying 2 im TV bei Eurosport

Sonntag:
14.00 Uhr: Rennen im TV bei Eurosport 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image