vergrößernverkleinern
Stefan Bradl als Ersatzfahrer dabei MotoGP - Sachsenring 2019 LIVE
Bradl wird für den verletzten Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo am Sachsenring dabei sein. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die MotoGP kommt mit Ersatzfahrer Stefan Bradl an den Sachsenring. Marc Márquez will seinen Vorsprung in der Fahrerwertung ausbauen.

Vor dem Start zum Deutschland-Grand-Prix der MotoGP auf dem Sachsenring führt Weltmeister Marc Márquez die Fahrerwertung mit 44 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Andrea Dovizioso an.

Mit einem weiteren Sieg könnte der Vorsprung des Spaniers sogar auf 49 Zähler anwachsen. Mit vier Siegen aus den ersten acht Rennen und drei zweiten Plätzen ist Márquez einmal mehr der Dominator in der Motorrad-Königsklasse.

Stefan Bradl zum zweiten Mal dabei

An Márquez Seite taucht währenddessen anstelle des verletzten Ex-Weltmeisters Jorge Lorenzo ein aus deutscher Sicht bekannter Name auf: Stefan Bradl darf in dieser Saison zum zweiten Mal als sogenannter Wildcard-Fahrer auf Punktejagd gehen. Bei seinem ersten Einsatz im spanischen Jerez konnte Bradl als Zehnter sechs Punkte abstauben. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Jetzt aktuelle Fanartikel aus dem Motorsport bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Doch bevor weitere Punkte auf Bradls Konto landen können, müssen 30 Runden auf der etwas mehr als 3,5 Kilometer langen Strecke absolviert werden. 

So können Sie die MotoGP am Sachsenring live verfolgen:

TV: ServusTV
Livestream: DAZN
TickerSPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image