vergrößernverkleinern
Stefan Bradl belegt in Portimao den siebten Platz
Stefan Bradl belegt in Portimao den siebten Platz © AFP/SID/PATRICIA DE MELO MOREIRA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

MotoGP-Pilot Stefan Bradl belegt beim Finale der Motorrad-WM im portugiesischen Portimao den siebten Platz belegt und holt sein bestes Saisonergebnis.

MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat beim Finale der Motorrad-WM im portugiesischen Portimao den siebten Platz belegt und sein bestes Saisonergebnis geholt.

Der Zahlinger absolvierte den elften und vorerst letzten Einsatz im Honda-Werksteam als Ersatzmann für Marc Marquez. Der Dominator aus Spanien kehrt nach einem Oberarmbruch im nächsten Jahr zurück.

Sein bislang bestes Resultat hatte Bradl in Le Mans/Frankreich als Achter geholt. Der 30-Jährige schaffte es in diesem Jahr fünfmal in die Punkte und überzeugte besonders im letzten Saisondrittel. 2021 arbeitet der frühere Moto2-Weltmeister wieder als Honda-Testfahrer.

Anzeige

Bei der MotoGP-Premiere in Portimao feierte Lokalmatador Miguel Oliveira (KTM) nach einer überlegenen Vorstellung seinen zweiten Saisonsieg. Weltmeister Joan Mir (Spanien/Suzuki), der in der Vorwoche in Valencia den Titel klar gemacht hatte, gab beim 14. Lauf zehn Runden vor Schluss auf.

Der dreimalige MotoGP-Vizeweltmeister Andrea Dovizioso (Ducati) fuhr sein vorerst letztes MotoGP-Rennen. Der Italiener legt im nächsten Jahr eine Pause ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image