PCC: Ammermüller siegt nach Jubel-Fauxpas
teilenE-MailKommentare

Oschersleben und München - Beim ersten Rennen des Porsche Carrera Cups in Oschersleben wird Routinier Michael Ammermüller seiner Favoritenrolle gerecht und holt den ersten Sieg.

Beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cups in Oschersleben überzeugte Favorit Michael Ammermüller vom BWT-Lechner-Racing-Team. Der Passauer ging von der Pole Position aus in das Rennen und gab seine Führung nicht mehr ab.

Bereits beim Start krachte es, sodass das 29 Fahrer starke Feld die ersten Runden hinter dem Safety Car fahren musste.

Ammermüller lässt nichts anbrennen

Beim Re-Start ließ Ammermüller nichts anbrennen und konnte mit all seiner Routine seine Führung verteidigen.

Beim Kampf um die Podestplätze lieferten sich Robert Lukas von Förch Racing und Dylan Pereira von Lechner Racing Middle East ein hartes Duell. Immer wieder konnte der Pole die Angriffe von Pereira abwehren und verteidigte den zweiten Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image